Zum Liveticker

Der KSV Hessen Kassel bedankt sich für das Interesse und wünscht noch einen schönen Mittwochabend.

Alfons Noja übernimmt die U19, Christian Andrecht übernimmt die U23

Alfons Noja übernimmt die U19, Christian Andrecht übernimmt die U23

Führungswechsel bei der U19, Alfons Noja (Inhaber der Elite Lizenz) übernimmt zur neuen Saison die U19. Ihm zur Seite wird Ludger Krull als Co-Trainer stehen. Beide waren bereits vor 3 Jahren an der Seitenlinie der U19 sehr erfolgreich tätig. Alfons Noja, der danach den FSC Lohfelden in der Hessenliga coachte, freut sich sehr auf diese Aufgabe. „Der KSV ist für mich eine Herzensangelegenheit.

Ich habe hier selber in der Jugend gespielt und die U19 in der Hessenliga gecoacht. Für mich ist es etwas Besonderes mit den Top-Talenten unserer Region zu arbeiten und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass auch in Zukunft immer wieder Spieler aus dem Nachwuchs den Sprung in den Seniorenbereich des KSV schaffen. Herzlich bedanken möchte ich mich bei Claus Schäfer und Serkan Icier für die sehr guten Gespräche. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit. “. In welcher Liga Alfons Noja die Mannschaft übernehmen wird, bleibt unklar, da die U19 als Tabellenführer der Hessenliga derzeit ein Anrecht auf die Relegation zu Junioren Bundesliga hat. Das eingespielte Team hat die klare Aufgabe, und zwar die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortzuführen.

Christian Andrecht wird in diesem Zuge die U23 übernehmen. Hier ist die klare Vorstellung des Vereins, eine echte U23 auf Basis von jungen KSV Spielern zu schaffen. „Hier ist Christian Andrecht prädestiniert, da er über die Jahre hin sehr guten Kontakt zu „seinen“ Jahrgängen aufbauen konnte“, so Nachwuchskoordinator Claus Schäfer. „Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit der Aufstellung unserer Trainerlandschaft, wir haben es über die Jahre geschafft, sehr viel Qualität in die Trainerschaft zu bringen, das kann sich wirklich sehen lassen“, so Claus Schäfer.

Bericht & Bilder: Claus Schäfer

Veröffentlicht: 20.03.2021

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 22.04.2021