Alexander Mißbach bleibt doch ein Löwe

Einigung erzielt - Sportliche Planungen

Alexander Mißbach und die Löwen können sich auf eine weitere Fortsetzung der Zusammenarbeit einigen. Der 28-Jährige Abwehrspieler unterschreibt beim KSV Hessen Kassel einen neuen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30.6.2022.

„Ich freue mich sehr, dass wir in sehr guten Gesprächen doch noch einen gemeinsamen Weg entwickeln konnten. Ich habe mich privat umstrukturiert und dazu entschlossen beruflich weiterhin in Nordhessen zu bleiben, sodass ich mich im beruflichen Bereich weiter entwickeln kann. Zudem habe ich mit dem KSV die Möglichkeit, weiterhin auf hohem sportlichem Niveau zu spielen. Nach intensiven und längeren Gesprächen haben wir jetzt eine gute Lösung gefunden“, freut sich Alexander Mißbach über den neuen Vertrag.

Auch die sportliche Leitung zeigt sich zufrieden über die Einigung: „Mit Alexander Mißbach binden wir einen Abwehrspieler mit hoher Qualität und gewinnen so auch mehr Flexibilität für unser Spiel, da er auf mehreren Positionen eingesetzt werden kann“, so Jörg Müller und Steffen Friedrich (sportliche Leitung). „Nach dem ersten Angebot im März war es schwierig Alex in Kassel zu halten. Der finanzielle Einschnitt im Gehaltsgefüge der 1. Mannschaft ist groß, sodass zunächst keine Einigung erzielt werden konnte. Sportlich waren wir von Beginn an mit Alex sehr zufrieden in der abgelaufenen Saison“, führt die sportliche Leitung fort.

Alexander Mißbach (geb. 5.9.1993) stieß im Juli 2019 vom TSV Steinbach zum Löwenrudel dazu. In der abgelaufenen kam der Abwehrspieler zu 27 Einsätzen in der Regionalliga Südwest.

Sportliche Planungen im vollen Gang
Die Verantwortlichen des Vereins aus Vorstand, Aufsichtsrat, sportliche Leitung und Trainerteam befinden sich im engen und aussichtsreichen Austausch mit mehreren potentiellen Spielern. Der Fokus bei den zu tätigen Transfers liegt auf gut ausgebildeten, leistungshungrigen und variablen Offensiv-Spielern. „Dabei kommt es uns auf die richtige Mischung aus Erfahrung und Unbekümmertheit an“, schließt KSV-Vorstand Jens Rose.

Veröffentlicht: 29.06.2021

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 04.08.2021