Achtelfinale Neu-Isenburg - KSV

Krombacher Hessenpokal am Mittwoch

Im Achtelfinale des Krombacher Hessenpokals ist der KSV Hessen Kassel am Mittwoch, den 19. September bei der Spvgg. 03 Neu-Isenburg zu Gast. Für den KSV ist die Partie der erste Einsatz in der Spielzeit 2018/19. Die Spielvereinigung qualifizierte sich mit Siegen über SG Arheilgen und 1. Hanauer FC für diese Runde.

Nachdem die Löwen Anfang August das Aufeinandertreffen in der Liga mit einem 2:0 Auswärtssieg für sich entscheiden konnten, soll nun mit einem weiteren Sieg der Sprung in die Runde der letzten acht gelingen. Dabei muss Cheftrainer Tobias Cramer auf Brian Schwechel nach dessen Platzverweis in Alzenau verzichten.

Die Gastgeber aus dem Landkreis Offenbach sehen sich laut op-online.de besser gerüstet als im zurückliegenden Ligaspiel. Trainer Peter Hoffmann bescheinigt seiner Mannschaft nun die nötige Ordnung auf dem Platz und er besitzt personell mehr Alternativen.

Wie bereits das Ligaspiel wurde auch die Pokalpartie als Sicherheitsspiel eingestuft. Anpfiff im Neu-Isenburger Sportpark ist um 19 Uhr.

 

Das medien-team des KSV Hessen Kassel

Veröffentlicht: 18.09.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 18.02.2019