1000 Euro wurden im Rahmen der Krombacher Zipfelmützenaktion gesammelt

Fans des KSV Hessen Kassel helfen der Sozialgruppe Kassel

Den vielen gemeinnützigen Vereinen und Institutionen, die mit ihrer Fürsorge und ihren Betreuungsangeboten auf so vielfältige Art Hilfe leisten, kommt in dieser herausfordernden Zeit einmal mehr eine besondere Bedeutung zu. Um die wertvolle Arbeit und den Einsatz der Menschen innerhalb der Institutionen zu unterstützen, fand in der Weihnachtszeit 2020 die Krombacher Zipfelmützenaktion statt, die die Krombacher Brauerei in diesem Jahr auch erstmalig mit dem KSV Hessen Kassel durchgeführt hat.

Unter dem Motto „Gemeinsam für die gute Sache“ waren exklusiv im Zeitraum vom 29.11. – 24.12.2020 im Online-Shop des KSV und im offiziellen Fanshop Zipfelmützen im Vereins-Look erhältlich, die die Krombacher Brauerei gestaltet und für den Verkauf zur Verfügung gestellt hatte. Für zwei Euro pro Stück konnten sich die Fans die limitierten Mützen sichern und sich damit unmittelbar für den guten Zweck in der Heimat des Vereins engagieren.

Die Einnahmen aus dem Zipfelmützenverkauf werden zu 100 Prozent an die Sozialgruppe Kassel e.V. gespendet. Dank der großartigen Unterstützung der Fans kamen so insgesamt 1.000 Euro zusammen. „Wenn keiner merkt, dass er etwas Gutes tut, dann ist Inklusion und Miteinander in der Gesellschaft angekommen. Die Zipfelmützenaktion ist ein kleiner Beitrag, aber ein großer Gewinn für alle Beteiligten in der Region“, zeigte sich Mike Alband-Nau, Einrichtungsleitung Sozialgruppe Kassel – Kasseler Werkstatt, sichtlich erfreut.

Über die Arbeit der Sozialgruppe Kassel e.V.
Die Sozialgruppe Kassel e.V. ist Träger unterschiedlicher sozialer Dienstleistungen in der Stadt Kassel. Sie ist vor allem jenen Menschen verpflichtet, die in der Gesellschaft vorschnell als schwach eingestuft werden. Seit nunmehr über 80 Jahren hat sie das Ziel: alte, kranke, behinderte oder hilfsbedürftige Menschen, die oft vorschnell in eine Schublade gesteckt werden, als selbstverständlichen Teil unserer Gesellschaft zu etablieren. Miteinander statt Nebeneinander ist die Devise, die die Mitarbeiter täglich antreibt. Gemeinsam wollen sie es schaffen, in jedem Einzelnen seine persönlichen Potenziale und Kompetenzen zu wecken und damit die Gesellschaft entscheidend zu bereichern. Würde und Selbstbestimmtheit sind dabei die Maximen ihres Handelns.

Veröffentlicht: 03.02.2021

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 25.02.2021