"Gut gebrüllt Löwen"

Samstag, 12. September 2020, 14:00 Uhr: KSV Hessen Kassel - TSV Schott Mainz

Der überzeugende und fein herausgespielte 2:0-Auftaktsieg beim VfB Stuttgart II hat alle KSV-Fans begeistert, gezeigt welches Potenzial in der Mannschaft steckt und zu was sie mit ihrem Teamgeist in der Lage ist. Nun folgt die lang herbeigesehnte Heimpremiere der neuen Regionalliga-Saison im heimischen Auestadion. Gegner ist der Mitaufsteiger TSV Schott Mainz. Anpfiff ist um 14:00 Uhr.

Die Gäste, die eigentlich ein Breitensportverein sind und fußballerisch erst seit 2008 über die Bezirksliga hinausgekommen sind, kommen mit der Empfehlung eines 4:2-Auftaktsieges (nach 0:2 Pausen-Rückstand) gegen Eintracht Stadtallendorf und daher mit breiter Brust, nach Kassel.

Also Vorsicht, das wird keine leichte und zu unterschätzende Aufgabe für Tobi Damm und seine Jungs, die sich vorgenommen haben in dieser Mammut-Saison möglichst frühzeitig wichtige Punkte zu sammeln.

Mahir Saglik rückt nach seiner Erkältung wieder ins Aufgebot und ansonsten brennen bis auf die noch angeschlagenen Ingmar Merle und Niklas Neumann alle auf einen Einsatz.

Auf der Osttribüne wurden durch das Team der Geschäftsstelle, protex, FAC und fleißige KSV-Helfer ebenfalls die Hygienevorschriften umgesetzt, sodass einem gut besuchten Heimauftakt der Löwen nichts im Wege steht.
Wir alle sind heiß auf das Spiel, auf packende Szenen, viel Leidenschaft und Emotionen - nicht nur morgen, sondern in der gesamten vor uns liegenden Saison.

Euer Klaus Bachmann vom Medienteam

Veröffentlicht: 11.09.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 24.09.2020