Sieg im Testspiel gegen Regionalligisten aus Halberstadt

Sieg im Testspiel gegen Regionalligisten aus Halberstadt

KSV Hessen Kassel - VfB Germania Halberstadt 2:1 (0:0)
<p>In einer von beiden Mannschaften sehr engagiert gespielten Partie setzten sich unsere L&ouml;wen am Ende gegen den Tabellensechsten der Regionalliga Nordost verdient durch.</p>

Bei windigem, aber trockenem Wetter traten die Löwen auf dem Kunstrasenplatz gegen die von Willi Kronhardt trainierte Mannschaft schon um 13 Uhr an.

Unser Trainer, Matthias Mink, begann mit folgender Elf :

Koczor, Schmeer, Gaede, Mayer, Sauer, Marz, Damm, Meuser, Lachheb, Giese,Becker

Zu Beginn auf der Bank saßen :

Hoffmeister ( ETW ), Dieck, Andrijanic, Gallus, Spengler, Kullmann, Müller

Bekanntester Spieler der Halberstädter : Emmanuel Krontiris

Die offensive Spielweise unserer Mannschaft, mit zum Teil sehr schönen Spielzügen, aggressivem Pressing, und hohem Tempo gefiel den Fans. Trotzdem wollte in der ersten Halbzeit kein Tor fallen, Insgesamt war es eine ausgeglichene Partie, die aber die Vorfreude auf die Rückrunde steigen ließ.

So macht unser KSV wieder Spaß.

Zur 2.Halbzeit kam mit Christopher Kullmann der vierte Neuzugang zum Einsatz ( für Damm ).

Und mit Kullmann kam auch der erste lautstarke Szenenapplaus.

In der 52.Min. scheiterte er mit einem guten Kopfball am Halberstädter Torwart Neumann. Die gefährliche Flanke hatte Jonas Marz von der rechten Seite hereingebracht.

Wenige Minuten später war es aber soweit. Neumann konnte eine hoch hereingebrachte Flanke, diesmal von Links, nicht festhalten, Kullmann stand goldrichtig, und schloss zum 1:0 ( 58. ) ab.

Weitere Wechsel : 66.Min. Gallus für Marz und 7 Minuten später Dieck für Schmeer.

Gabriel Gallus war es dann, der in der 76.Min. auf 2:0 erhöhte. Moritz Meuser hatte von der linken Außenlinie geflankt, Steffen Dieck durchgelassen.

79. Jonas Spengler für Enno Gaede.

In der 83. fiel noch der Anschlusstreffer durch Jan Nagel.

Am Ende pfiff der gute Schiedsrichter Tomas Zahorec ( mit seinen Assistenten Parparim Dervisi und Marcel Koch ) eine kurzweilige Partie pünktlich ab. Alle Mannschaftsteile fielen positiv auf.

Danke an die Mannschaft und das Funktionsteam.

Wir freuen uns auf mehr.

Olaf Schäfer

Aufstellung

Veröffentlicht: 08.02.2014

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 12.07.2020