U13 spielt einfach aber effektiv!

KSV Hessen Kassel - OSC Vellmar 12:0 (5:0) <p>Bei herrlichem Fu&szlig;ballwetter bot unsere Mannschaft eine tadellose Vorstellung.</p>

Vellmar war, wie schon beim Pokalhalbfinale, mit der eigentlichen D2 angereist und sogar noch mit E-Jugend Spielern bestückt, was es für unsere Mannschaft natürlich leichter machte.

Gudensberg noch im Kopf habend, wollten wir den positiven Trend des kurzen Passspiels und der gut gemeinten Pässe in den freien Raum fortsetzen und hauptsächlich die Passgenauigkeit verbessern.

Dieses Vorhaben hat die Mannschaft, trotz dem Fehlen von drei Stammspielern, beeindruckend umgesetzt und dadurch deutlich besser gespielt, als erwartet. Diesmal wurde zügig der Ball zum nächsten gepasst, die Außen gesucht, welche diese Bezeichnung auch verdient haben, und nach vorn gespielt. Dazu kamen die Pässe in die Tiefe immer häufiger an, wodurch wir immer wieder druckvoll in die Gefahrenzone vordringen und uns in gute Schussposition bringen konnten.

Das Ergebnis dieser Spielweise waren gleich drei Aluminiumtreffer (2. Minute) und eine schnelle 3:0 Führung in der 15. Minute. Vellmar versuchte mit viel Engagement und Einsatzwillen sich dagegen zu wehren aber hatte einfach keine Mittel, dieses "einfache" Spiel zu unterbinden. Bis zur Pause erhöhten wir noch auf 5:0.

Nach der Halbzeit fügten sich die eingewechselte Spieler nahtlos in das flüssige Spiel ein und die Zuschauer sahen auch in den zweiten 30 Minuten ein flottes Spiel mit schönen Spielzügen und Toren mit Köpfchen.

Fazit:

Der Gegner war zwar angeschlagen und geschwächt aber die geschlossene Mannschaftsleistung, die Spielweise mit Köpfchen und der Tordrang unserer Mannschaft waren schon eindrucksvoll.

Bericht: K. Twardon

.

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 05.05.2013

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 21.09.2019