Zum Liveticker

Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und möchten noch auf die nächsten Spiele hinweisen. Am Mittwoch 18.09. um 17:45 geht es zum Bitburger Kreispokal-Achtelfinale beim Kasseler SV und am darauffolgenden Samstag 21.09.ist um 14:00 TuS Dietkirchen im LOTTO-Hessenligaspiel im Auestadion zu Gast.

Heinz Traser wird 60!

KSV Hessen gratuliert seinem ehemaligen Torjger
Heinz Traser wird 60!

Er war einer der ganz großen beim KSV Hessen in den so erfolgreichen 80er Jahren: Heinz Traser, der von 1981 bis 85 vier tolle Jahre bei den Löwen hatte. In 127 Zweitliga-Spielen für den KSV erzielte er nicht weniger als 52 Tore. Am Freitag, den 4. Januar wird Heinz Traser 60 Jahre jung - der KSV Hessen Kassel gratuliert herzlich!

Traser war bereits ein gestandener Profi, als er im Sommer 1981 nach Kassel kam. Für Kickers Offenbach und den 1. FC Saarbrücken bestritt er 61 Bundesliga-Spiele. Traser war immer ein Spieler, der sich in den Dienst der Mannschaft stellte. Als im Frühjahr 1985 die Personalnot bei den Löwen richtig groß war, stelle Trainer Jörg Berger den gelernten Stürmer sogar als Außenverteidiger auf. Richtig gefährlich war Traser immer, wenn er stürmen konnte. Insbesondere seine Kopfballstärke war bei den gegnerischen Verteidigern gefürchtet.

Große Teile seiner Karriere verbrachte er gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Ernst. Nach dem Zweitliga-Abstieg des 1. FC Saarbrücken trennten sich allerdings die Wege der beiden. Während Heinz sein Glück in Kassel fand, blieb Ernst bei "seinem" 1. FC Saarbrücken in der Oberliga. Nach dem Zweitliga-Aufstieg des FCS im Sommer 1983 trafen sich beide zum ersten Mal als Gegner. Beim 3:1-Sieg der Löwen im Ludwigspark war Ernst Gegenspieler von seinem Bruder.

Oliver Zehe / 04.01.2013

Veröffentlicht: 05.01.2013

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 16.09.2019