Zum Liveticker

Leider hat es für die Löwen nicht zu drei Punkten gereicht. Zum Schluss wurde der Druck der Dreieicher zu stark und sie konnten nicht unverdient ausgleichen. Wir verabschieden uns bis zum Samstag, 19.10.19, wenn um 14:00 SC Viktoria Griesheim im Auestadion zu Gast sein wird, und wünschen einen schönen Abend.

U 17 gewinnt in Korbach

TSV Korbach - KSV Hessen Kassel 2:3 (0:2)
<p>&nbsp;Mit einem 3:2 Ausw&auml;rtssieg kam unsere U 17 am Mittwoch Abend aus Korbach<br />wieder!<span>&nbsp;</span></p>

 Bereits die Anfahrt ließ vermuten, dass dies kein leichtes Spiel werden würde.

Spiegelglatte Straßen auf dem Weg nach Korbach und auch der dortige
Kunstrasen wurde im Laufe des Spiels zunehmend eisiger und rutschiger!


Das Spiel begann gut, bereits nach 22 Sekunden ging die U 17 durch
Bachmann mit 1:0 in Führung. Weitere gute Chancen erspielten sich die
Jungs von Jan Diederich und Claus Schäfer. In der 12. Minute das 2:0
durch Eyck Schwechel.

Danach übernahm Korbach die Initiative ohne jedoch
ein einziges Mal das Tor von Niklas Lesemann zu gefährden.

Kurz vor der Halbzeit weitere Möglichkeiten zum 3:0 durch Nickel und Bachmann, die
jedoch ungenutzt blieben. Wechsel zur Pause, mit Bock für den verletzten
Nickel und Boateng für Kwiotek ging man in die 2. Halbzeit und erzielte
in der 43. Minute das 3:0 durch Bachmann.

Das Spiel im Griff, ergaben sich weitere Torchancen für unsere U 17.

Boateng setzte sich gekonnt über außen durch und wurde im Sechzehnmeterraum regelwidrig zu Fall gebracht. Der von allen erwartete Elfmeterpfiff blieb jedoch aus, stattdessen gab es gelb für Boateng!

Nach einem verunglückten Freistoß der Kasseler kam Korbach über einen schnellen Konter zum 3:1. in der 70. Minute.Nach einer Ecke, senkte sich der Korbacher Kopfball über Lesemann hinweg zum 3:2.

Die letzten 10 Minuten beschränkte sich die U 17 aufs Verteidigen, ohne dass Korbach zu
guten Möglichkeiten kam. Vielmehr versäumte es die U 17, einen der zahlreichen Konter zum 4:2 zu nutzen.

So blieb es beim 3:2, was die Trainer am Ende wieder versöhnlich stimmte.
Aufstellung:
Lesemann, Kwiotek (Boateng), Graf (Schulz), IDE, Blahout, Richter, van
der Veen (Voss), Nickel (Bock), Elay, Schwechel, Bachmann

Claus Schäfer 

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 14.11.2012

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 16.10.2019