Zum Liveticker

Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und möchten noch auf die nächsten Spiele hinweisen. Am Mittwoch 18.09. um 17:45 geht es zum Bitburger Kreispokal-Achtelfinale beim Kasseler SV und am darauffolgenden Samstag 21.09.ist um 14:00 TuS Dietkirchen im LOTTO-Hessenligaspiel im Auestadion zu Gast.

KSV B-Mädchen mit Auswärtssieg

1.FFC Runkel - KSV Hessen Kassel 0:4 (0:1) <p>Trotz m&auml;&szlig;iger Leistung konnten die B-Juniorinnen des KSV Hessen Kassel beim 1. FFC Runkel einen ungef&auml;hrdeten 0:4(0:1)-Sieg einfahren. Den F&uuml;hrungstreffer schoss dabei Annika Dieling, ehe Sara Djerlek in der zweiten Halbzeit ein lupenreiner Hattrick gelang.</p>

Spielbericht von Maite Serrano:

Nach einer langen Busfahrt kamen wir beim 1. FFC Runkel an. Nachdem wir uns auf das Spiel vorbereiteten, ging es dann auch schon los. Nach einiger Zeit fiel das erste Tor durch eine Vorlage von Amelie Fuchs, die den Ball mit dem Kopf weiterleitete, welcher auf dem Fuß von Annika Dieling landete. Diese Chance brachte uns dann das 0:1 in der 28. Minute. Das Spiel ging mit vielen vergebenen Torchancen weiter.

Kurz nach der Halbzeit schoss Hanna Marggraf auf das Tor, doch eine Gegenspielerin konnte noch abwehren. Der Abpraller landete bei Sara Djerlek, die platziert in die rechte Ecke zum Ausbau der Führung traf. Eine gute Viertelstunde später flankte Janine Fehr auf Sara Djerlek, die ohne Probleme den Torwart austrickste und uns dadurch zum 0:3 führte. Nach dem Anstoß nutzte Sara Djerlek einen Fehler der Gäste zum 0:4-Endstand in der 64. Minute.

Von den Löwinnen waren am Start: Loreta Beqa, Hanna Marggraf, Anne Pietsch, Franziska Bischof, Janine Fehr, Ricarda Grieß, Maite Serrano, Doreen Kobylka, Sara Djerlek, Amelie Fuchs, Annika Dieling, Lina Erfkamp

Trainer Michael Dorfschäfer zum Spiel:
Dies war sicherlich die schlechteste Saisonleistung. Auch wenn viele heute eine neue Position bekamen, lassen sich die vielen Abspielfehler nicht erklären. Man hat deutlich gemerkt, dass gegen eine Mannschaft, die mit zehn Mann verteidigt, die Kreativität gefehlt hat. Zudem waren wir auch nur mit zwölf Mann angereist, da es noch kurzfristig zwei Absagen gab. Durchaus möglich, dass im kommenden Spiel sechs Positionen in der Startelf verändert werden.

Aber letztendlich drei Punkte, die auch nie gefährdet waren. Jede Mannschaft hat mal einen Durchhänger und das war Eurer für diese Saison. Also abhaken, nächste Woche wartet der nächste Gegner!

 

Janina Thür
KSV-Medienteam

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 05.12.2011

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 16.09.2019