Erster Neuzugang für den KSV Hessen Kassel

Innenverteidiger Wolf wird Lwe
Der KSV Hessen Kassel vermeldet den ersten Neuzugang fr die Saison 2011/2012. Vom Drittligisten Wacker Burghausen wechselt Patrick Wolf an die Fulda. Der Sohn des ehemaligen Bundesliga-Trainers Wolfgang Wolf unterschrieb einen Vertrag fr die kommende Spielzeit mit Option.

Der 1,89 Meter große Innenverteidiger gilt als großes Talent, lief für Burghausen in der abgelaufenen Saison in 32 Spielen auf und bereitete drei Tore vor. Vor seinem Wechsel nach Burghausen war der 21-jährige für die U19 des 1.FC Kaiserslautern und die Reserve von Nürnberg II aktiv. "Wir freuen uns sehr, einen so talentierten Innenverteidiger nach Kassel lotsen zu können. Ich denke, dass uns mit Patrick ein guter Griff gelungen ist und unsere Defensive einen weiteren Stabilisator mit ihm bekommt", erklärt KSV-Trainer Christian Hock.

Die Rückennummer von Patrick Wolf wird noch festgelegt.

Torsten Pfennig, Presseteam

Veröffentlicht: 07.06.2011

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 22.01.2020