Zum Liveticker

Das Medienteam verabschiedet sich aus dem Auestadion und wünscht noch ein schönes Wochenende.

Junglöwen drehen Spiel in Eiterfeld

SG Eiterfeld/Leimbach - KSV Hessen II 1:3 (1:0)
Eiterfeld. Der KSV Hessen Kassel II hat in der Fußball-Verbandsliga einen perfekten Start hingelegt. Die Junglöwen gewannen beim VfL Eiterfeld mit 3:1 (0:1). Sie setzten sich an die Tabellenspitze.

HNA-Sportredaktion | zgk

Der KSV war von Beginn an um Spielkontrolle bemüht. Die Gastgeber hielten kämpferisch gut dagegen. In der 11. Minute ging der VfL überraschend mit 1:0 durch David-André Hugo in Front. Die Gäste ließen sich vom Rückstand nicht beeindrucken und spielten weiter nach vorn. In der 25. Minute verpasste Mario Kilian mit einem Kopfball das Tor nur knapp, und fünf Minuten später scheiterten die Junglöwen mit einer Doppelchance an der Latte.

In den letzten fünf Minuten der ersten Hälfte verstärkte der KSV den Druck, und die Gastgeber konnten sich bei Keeper Schwarz bedanken, der mit einem Reflex einen Schuss aus Nahdistanz von Harez Habib entschärfte (43.). „Gerade in der ersten Halbzeit haben wir einige Chancen vergeben. Eiterfeld hat in der ersten Hälfte gut dagegen gehalten", sagte KSV-Trainer Wolfgang Zientek.

Auch nach der Pause entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor - das der Eiterfelder. Nach neun Minuten verwandelte Spielmacher Habib einen Freistoß aus 20 Metern direkt - ein Traumtor. Die Nordhessen legten sofort nach, und lediglich eine Minute später brachte Torjäger Kilian die KSV-Reserve hochverdient mit 2:1 in Führung. In der 73. Minute bauten die Löwen die Führung auf 3:1 aus. Jarek Matys schloss einen Konter ab und erzielte sein drittes Saisontor.

KSV II: Sippel - Schan (72. Arslan), Ghebreamlak, Latifi, Pavic - Kahl Avakthi, Habib, Matys (79. Heussner) - Kilian (66. Nasseri), Pforr.

Tore: 1:0 Hugo (11.), 1:1 Habib (54.), 1:2 Kilian (55.), 1:3 Matys (73.).

Zuschauer: 200.

 

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 05.08.2010

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 25.10.2020