Zum Liveticker

Das Medienteam verabschiedet sich aus dem Auestadion und wünscht noch ein schönes Wochenende.

VOR 30 JAHREN - 5. August 1980

VOR 30 JAHREN - 5. August 1980

Wir schreiben das Jahr 1980. Nach sechs Jahren im Amateurlager spielen die Lwen in der 2. Bundesliga. Eine unglaublich groe Euphoriewelle schwappt durch Nordhessen. Alle wollen den KSV Hessen sehen, in der Spielzeit 1980/81 kommen im Durchschnitt fast 13.000 Fans ins Auestadion.

Den Auftakt gibt es am 5. August in Freiburg. Der Neuling, traininert von Rudi Kröner tritt als Aussenseiter beim SC Freiburg an. Der SCF ist im Jahr 1980 noch ein biederer Zweitligist mit einem Zuschauerdurchschnitt von 3.700 - man befindet sich im Jahr Elf vor Volker Finke. An Erstligafussball war in Freiburg nicht im entferntesten zu denken. Die Löwen, mit erfahrenen Neuzugängen wie Hans Wulf, Otmar Ludwig und Winfried Döring - dazu Leistungsträger wie Klaus Zaczyk, Gerd Grau und Helmut Hampl - spielen überraschend stark und holen beim 0:0 verdient einen Punkt. Der Beginn eines Sommermärchens... und das 26 Jahre vor der WM in Deutschland.

Alles zum Spiel in Freiburg und der Sensations-Saison 1980/81 im Löwen-Archiv von Tim Siebrecht.

http://www.ksvhessenkassel.de/Saison/Saison1980/Spielbericht1980/Spielbericht01.htm

Oliver Zehe / 04.08.2010

Presseteam

Veröffentlicht: 04.08.2010

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 25.10.2020