Zum Liveticker

Standesgemäß mit 6:0 zieht der KSV Hessen Kassel ins Krombacher Kreispokal-Halbfinale ein. Die FSK Vollmarshausen konnte zunächst noch mithalten, spätestens ab der Zwei-Tore-Führung war es aber eine klare Angelegenheit für den Favoriten. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und möchten noch einmal auf das Derby gegen den KSV Baunatal am Ostermontag, 22. April hinweisen. Um 15 Uhr startet das Spiel im hoffentlich ausverkauften Auestadion. Karten gibt es noch im Ticketshop ( https://tickets.ksv-hessen.de/produkte/231-tickets-ksv-hessen-kassel-ksv-baunatal-auestadion-kassel-am-22-04-2019 ), bei den bekannten Vorverkaufsstellen und am Spieltag an den Kassen auf dem Vorplatz des Auestadions.

Ochs verlängert, Asaeda kommt aus Wuppertal

Kader der Lwen nimmt Formen an
Ochs verlängert, Asaeda kommt aus Wuppertal
Neuer Top-Neuzugang fr den KSV Hessen Kassel: Vom Wuppertaler SV kommt der Japaner Ken Asaeda. Der 26-jhrige spielt im defensiven Mittelfeld und kam in der abgelaufenen Saison auf 24 Spiele in der 3. Liga, wo er zwei Tore erzielte.

Zuvor war der gebürtige Mannheimer bei Viktoria Aschaffenburg, Fortuna Düsseldorf und Waldhof Mannheim aktiv. „Wir freuen uns, dass Ken in der kommenden Saison spielt“, erklärt Mirko Dickhaut. „Er hatte auch Angebote aus der 3. Liga“, ergänzt der Kasseler Coach. Asaeda selber freut sich ebenfalls auf Kassel: „Ich denke, dass wir einen tollen Fußball im Auestadion sehen werden“.

Details zu Ken Asaeda: www.transfermarkt.de/de/ken-asaeda/profil/spieler_9318.html

Neben Asaeda ist ein weiteres Stück im Mittelfeld-Puzzel hinzugefügt worden: Rene Ochs hat über Pfingsten seinen Vertrag bei den Löwen verlängert. Der Außenspieler geht damit in seine dritte Saison bei den Nordhessen.

Aktueller Kader:

Tor: Formann
Abwehr: Keim, Zepek, Heussner
Mittelfeld: Ochs, Gaede, Busch, Habib, Joedecke, Bruns, Mayer (Ulm), Asaeda (Wuppertal)
Sturm: Bauer, Pforr.

Auslaufende Verträge: Lamczyk, Latifi, Markolf, Gundelach, Gataric, Wölk, Brechler.

Abgänge: Wolf (Offenbach), Stadel (Offenbach), Unger (Braunschweig), Tornieporth (Ziel unbekannt).

 

Torsten Pfennig, 25. Mai 2010
Presseteam

Veröffentlicht: 25.05.2010

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 19.04.2019