Unnötige Punktverluste

FFC Braunfels - KSV Hessen Kassel 1:1 (0:1)
Unnötige Punktverluste
Im Auswärtsspiel in Braunfels lassen die kleinen Löwinnen unnötig 2 Punkte liegen.

Am 9. Spieltag reisten die Löwinnen nach Braunfels. Da wir auf einem anderen Platz spielten, als vorgesehen, kamen wir auch erst später auf dem Hartplatz an. Das Spiel war größtenteils ausgeglichen, doch der KSV hatte ein Wenig mehr Ballbesitz. Dies wurde in der 20. Minute durch ein Tor von Nina Körle belohnt, welche den Ball zuvor sehr schön in den Fuß gespielt bekam. In der verbleibenden Zeit der ersten Hälfte, kamen keine spektakulären Torchancen mehr zustande. Also gingen wir mit dem 1:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte dominierte der FFC leicht, da die jungen Löwinnen nicht eng genug an den Gegnerinnen waren und auch nicht früh genug an den Ball gingen. Ebenfalls mangelte es an Absprache zwischen  den Spielerinnen, und das wurde in der 50. Minute nach einem Eckstoß mit einem Eigentor bestraft. Nach dem Treffer versuchten die Löwinnen noch etwas zu reißen, aber auf beiden Seiten fielen keine Tore mehr. In der 62. Spielminute kam es zu einem Steilpass auf das Kasseler Tor und unsere Torfrau hatte den Ball sicher, doch die Stürmerin des FFC Braunfels ging mit gestrecktem Bein in den ’Zweikampf’, und verletzte Carina am Fuß. Diese konnte nicht mehr weiterspielen und Desirée Florido-Lopez hütete für den Rest des Spiels das Tor. Nach zusätzlichen 5 Minuten Nachspielzeit pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und es blieb bei dem Endstand von 1:1.


Fazit: Der KSV hätte durchaus gewinnen können, doch es schien, als würden wir uns mit einem Unentschieden zufrieden geben und nahmen 2 Punkte zu wenig mit nach Hause.

 

Bericht von Annika Lentwojt

 

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 24.07.2009

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 20.09.2019