Aktueller Nationalspieler kommt

Neuzugang Mit dem aktuellen, afghanischen Nationalspieler Harez Habib kommt fr die neue Saison ein weiterer Neuzugang zum KSV Hessen und unterschrieb am Donnerstag einen Einjahresvertrag.

Der 26jährige (geb.: 12. Februar 1982 in Kabul) wechselt vom Oberligisten FSC Lohfelden, wo er in 31 Liga- Einsätzen sechs Tore erzielte, zum KSV Hessen Kassel.

Am 26. Oktober 2007 gab der beidfüssig schießende, zentrale Mittelfeldspieler für Afghanistan sein Länderspiel- Debüt im WM- Qualifikationsspiel gegen Syrien. Inzwischen absolvierte Harez Habib sechs Länderspiele und erzielte dabei drei Tore. Zuletzt traf er am 4. Juni gegen Sri Lanka gar doppelt.

Harez- Arian Habib, wie sein vollständiger Name lautet, studiert in Göttingen im achten Semester Sozialpsychologie und Politwissenschaften und lebt in Kassel.

Der Neuzugang über seinen Wechsel zu den Löwen: „Der KSV Hessen ist der bekannteste und größte Verein in Nordhessen. Ich komme hier aus der Region und bin in Kassel aufgewachsen. Als das Angebot des KSV Hessen kam, brauchte ich nicht lang zu überlegen“.

Könnte es dabei in der zehnjährigen Geschichte des KSV Hessen Kassel seit der Neugründung ein Novum geben, dass nunmehr ein Akteur für Länderspiele abzustellen ist? Harez Habib lacht: „In diesem Jahr ist nur ein Spiel Ende Juli zur Qualifikation für die Endrunde bei der Asien- Meisterschaft, wobei mir der Nationaltrainer die Entscheidung frei gestellt hat“.

Vom National- zum Vereinstrainer Mirko Dickhaut und seine Meinung über Harez Habib: „Er ist ein spielstarker, junger Spieler. Wir wollen natürlich hier beim KSV Hessen die stärksten Spieler der Region haben und Harez ist einer, der uns weiter helfen kann“.

Fußballerische Stationen von Harez Habib:

2004 – 2007 VfL Kassel

2007 – 2008 FSC Lohfelden

Herbert Pumann - KSV- Pressereferent

Donnerstag, 19. Juni 2008

Veröffentlicht: 19.06.2008

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 20.09.2019