Zum Liveticker

Das Medienteam verabschiedet sich aus dem Auestadion und wünscht noch ein schönes Wochenende.

1. KSV-Fanbus ins Ausland

6.000 Zuschauer in Bullen-Arena?
Zum ersten Freiluft- Auftritt des KSV Hessen in 2008 organisiert der KSV- Fanbeauftragte Markus Lmmer einen Lwen- Fanbus nach Salzburg zum Vorbereitung- Spiel beim gastgebenden sterreichischen Meister mit Trainer Giovanni Trappattoni und den Ex- Bundesligaprofis Alexander Zickler, Niko Kovac, Alexander Knavs und Vratislav Lokvenc.

Damit findet eine Premiere statt, denn erstmals ist eine Löwen- Fanbus- Fahrt ins Ausland, hier ins EM-Land Österreich, geplant.

Der Löwen- Fanbus in die Mozart-Stadt in Österreich startet am Samstag, den 12. Januar 2008, um 5 Uhr (!) vom Stadion- Vorplatz des Kasseler Auestadion aus in das ca. 615 Kilometer entfernt liegende Salzburg mit dem EM-Stadion Wals-Siezenheim.

Das interessante Vorbereitung- Spiel zwischen dem amtierenden österreichischen Meister, der zur Zeit in der T-Mobile-Bundesliga punktgleich hinter Sturm Graz auf Rang 2 liegt, und dem KSV Hessen Kassel, wird um 14.30 Uhr in Salzburg in der Bullen- Arena (EM-Stadion) angepfiffen. Das Vorspiel bestreiten ab 12 Uhr die Jungbullen von RB Salzburg (spielen am 16. Januar übrigens auch gegen Regionalligist FC Ingolstadt) gegen den Tabellenvorletzten der T-Mobile- Bundesliga, FC Wacker Innsbruck.

Wie KSV- Manager Marc Arnold von einem HNA- Sportredakteur dieser Tage erfahren hat, würden angeblich zur Partie RB Salzburg vs. KSV Hessen Kassel in der Bullen- Arena 6.000 Zuschauer und Anhänger des Österreichischen Titelverteidigers erwartet.

Der Fahrpreis für den Löwen- Fanbus beträgt pro Person 32 €.
Getränke sind an Bord
für einen Euro erhältlich.

Anmeldungen unter markus.laemmer@ksv-hessen.de oder Tel. 01 63 / 66 99 804.

Herbert Pumann - KSV- Pressereferent

Donnerstag, 3. / Mittwoch, 9. Januar 2008

Veröffentlicht: 03.01.2008

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 25.10.2020