Löwen im Pokal beim B-Ligisten Wilhelmshöhe

Kreispokal 2007/08 Die Lwen mssen in ihrer Auftaktpartie am 9. Mai (18.30 Uhr) im Kreispokal 2007/08 in Wilhelmshhe antreten. Das ergab die Auslosung des Kreisfuball-Ausschusses.

Die Partie ist bereits ein Zweitrundenspiel, zumal beide Vereine für die Autaktrunde ein Freilos zugesprochen bekamen. Bis zur Ermittlung des Kreispokalsiegers gibt es sechs Spieltage, in Runde eins werden lediglich Spiele ausgetragen. Die Matches der zweiten Runde werden allesamt am 8./9. Mai ausgetragen.

Gewinnt der KSV den Kreispokal, kann er sich über den Bezirkspokal und den Hessenpokal für den DFB-Pokal qualifizieren. Trotz der Oberligameisterschaft 2006 und des aktuellen Statuses als Regionalligist ist kein automatischer Startplatz im Hessenpokal vorgesehen.

Die Paarungen im Überblick

1. Runde
1     SV Türkgücü KS - SVH 1945 Kassel    
2     SG Dennh./Dörnhagen - 1.C.B.C "Sport" KS.    
3     Fortuna 1961 KS - Anadolu Spor Baunatal    

2. Runde
4     TSG Wilhelmshöhe - KSV Hessen Kassel    
5     TSV Ihringshausen - CSC 03 Kassel    
6     GSV Eintr.Baunatal - FSC 1924 Lohfelden    
7     SV Germania KS - Sieger Spiel 2    
8     SV 06 Spielverein KS. - FSV Kassel    
9     TSV Hertingshausen - Spvgg.Olympia KS    
10     TSV Rothwesten - VFL 1886 Kassel    
11     Tuspo 1901 Nieste - VFB Viktoria Bettenh.    
12     Sieger Spiel 1 - OSC Vellmar    
13     Kasseler SV 1951 - RSV Eintr.Vellmar    
14     SVW Ahnatal - FSK Vollmarshausen    
15     ESV Jahn 1913 KS - SV Kaufungen 07    
16     Tuspo Rengershausen - Sieger Spiel 3    
17     Tuspo KS-Waldau - TSG Wattenbach    
18     FSV Bergshausen - KSV Baunatal    
19     TSV KS-Wolfsanger - SV KS-Nordshausen  

Nähere Informationen: www.kfa-kassel.de

Veröffentlicht: 19.04.2007

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.09.2019