Zum Liveticker

Zum Schluss noch der Hinweis auf die nächsten LOTTO-Hessenligapartie: Am kommenden Samstag, den 21.09.19 gastiert ab 14:00 der Aufsteiger TuS Dietkirchen im Auestadion. Damit bedankt sich das medien-team des KSV Hessen Kassel für die Aufmerksamkeit und wünscht noch einen schönen Abend.

Defensive macht Sorge

SV ELVERSBERG - KSV HESSEN Elversberg ist eine Mannschaft ohne allzu bekannte Namen. Wer die SV Elversberg 07 im Internet sucht, findet unter den Presseinfos - Michael Mason. In der Saison 2003/04 trug der Mittelfeldspieler des KSV Hessen das gelbe Trikot der Saarländer, und den Kader dieser Spielzeit präsentiert die Website des Vereins den Fußballfans tatsächlich noch heute.

In diesen zwei Jahren ist Einiges geschehen. Michael Mason ist über ein Kurz-Gastspiel bei der TSG Wattenbach zu den Löwen zurückgekehrt, die sind mit ihm aufgestiegen und somit jetzt Gegner der Elversberger.

Deren Saisonstart verlief - im Gegensatz zu dem der Löwen - durchwachsen. Dem 0:3 zum Auftakt gegen Wehen folgte ein 3:2 gegen die Reserve von 1860 München. Sorge bereitet der Mannschaft von Trainer Brent Goulet dabei die Tatsache, dass Torwart Kevin Knödler bereits fünfmal hinter sich greifen musste.

Schon in der Vorbereitung war die Defensive die Achillesferse bei den Saarländern, und Trainer Goulet suchte lange nach der Formation, die zusammenpasst.

Bekannte Gesichter aus vergangenen Profitagen sucht man im aktuellen Kader der Elversberger vergebens. Nachdem die Spielvereinigung dem ehemaligen Bielefelder Jörg Reeb keinen Vertrag gab, ist Abdul Iyodo noch der bekannteste Mann im Kader. Er spielte vor Jahren zwei- oder dreimal für Schalke.

Drittklassig ist die SV 07 seit 1997/98. 2001 entging die Mannschaft nur knapp dem Abstieg. 2004 übernahm Brent Goulet das Traineramt von Gerd Schwickert. Goulet, 1987 Fußballer des Jahres in den USA, spielte selbst mehrere Jahre für Elversberg, bevor er verletzungsbedingt die Schuhe an den Nagel hängen musste.

Auf dem Sportgelände an der Kaiserlinde sind die Elversberger seit 1925 zu Hause. Seit 2003 fasst das renovierte Stadion 7000 Zuschauer. Bis auf eineinhalbtausend passen theoretisch alle Einwohner Elversbergs auf die Ränge.

<i>rai/HNA-Sportredaktion
Samstag, 12. August 2006</i>


<a href='http://www.sv07elversberg.de ' target='_blank'>www.sv07elversberg.de

</a>


<b>Heute, 14.30 Uhr, Waldstadion

SV Elversberg:</b>
Personal: Nach dem ersten Saisonerfolg in München dürfte SVE-Trainer Goulet seine erfolgreiche Elf auch gegen die Löwen aufbieten.

Aufstellung: Mit bislang schon fünf Gegentreffer ist die Abwehr die Achillesferse der Saarländer. Dennoch ist Torhüter Knödler bislang noch unumstritten.

Formbarometer: Nach dem total missglückten 0:3-Heimstart in die neue Saison, wittern die Elversberger nach dem Sieg bei den Münchner Löwen wieder Morgenluft.


<b>KSV Hessen:</b>
Personal: Wie schon in den Spielen gegen München und Hoffenheim werden die verletzten Keim und Dickhaut fehlen.

Aufstellung: Da alle eingesetzten Spieler die Partie gegen Hoffenheim gut überstanden haben, wird Trainer Hamann wieder die gleiche Elf aufbieten.


<i>Formbarometer: Die Löwen und ihre Anhängerschaft schweben nach Tabellenplatz zwei im siebten Fußballhimmel. Dennoch: Heute ist Gastgeber Elversberg der Favorit.
</i>

Veröffentlicht: 12.08.2006

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 20.09.2019