Perspektivspieler Florian Heussner zum KSV Hessen

NEUZUGANG
Nach Pascal Groß, der in der vergangenen Saison den Sprung in den Kader von Chef-Trainer Matthias Hamann geschafft hat, kommt mit Florian Heussner (geb.: 30.11.1987) ein weiteres Nachwuchs-Talent vom SV Asbach Bad Hersfeld zum KSV Hessen.
Der 18jährige spielte zuletzt für die A- Jugend des SVA Bad Hersfeld und erhält einen 2-Jahres-Vertrag bei den Löwen.

Der gebürtige Rotenburger gehörte der A-Junioren- Hessenauswahl an und spielte früher auch in der Jugend des KSV Hessen und KSV Baunatal. Der Rechtsfüßler kam bisher meist über rechts im Mittelfeld oder in der Abwehr zum Einsatz. Florian Heussner absolviert sein Abitur, wohnt in Bebra und ist beim KSV Hessen für die kommende Saison der vierte Neuzugang talentierter Perspektivspieler aus der Region Nordhessen.


<i>Herbert Pumann
KSV-Pressereferent

Freitag, 02. Juni 2006</i>

Veröffentlicht: 02.06.2006

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 20.01.2020