TSG Wattenbach vs. KSV Hessen in Lohfelden

Neues aus dem Löwen-Lager:
Das Fußball-Oberliga-Nachholspiel TSG Wattenbach gegen den KSV Hessen Kassel findet am kommenden Donnerstag (Anpfiff: 18 Uhr)- wie erwartet - im Nordhessenstadion in Lohfelden statt. Überreicht wurden in diesen Tagen auch von den Löwen-Spielern persönlich der Großteil der im Internet ersteigerten "Chala-Trikots".
Die Spielortverlegung von Wattenbach nach Lohfelden vermeldete KSV-Vorstandsmitglied Jochen Gabriel aufgrund Informationen von offizieller Seite der TSG Wattenbach, deren Verantwortliche sich heute morgen in Lohfelden einfanden und mit den dortigen Entscheidungsträgern Verantwortlichen "grünes Licht" erzielten.
Soweit zur organisatorischen Situation, was die sportliche im "Löwen-Lager" betrifft, so legten am vergangenen Samstag die Spieler Mirko Dickhaut, Christoph Keim und Michael Mason eine verletzungsbedingte Zwangspause ein.
Wie Chef-Trainer Matthias Hamann verlauten ließ, wird Mirko Dickhaut nach seiner Muskelverhärtung heut oder morgen wieder ins Training einsteigen. Gleiches gilt auch für Christoph Keim, der an einem im letzten Auswärtsspiel in Bruchköbel erlittenen "Pferdekuss" (über dem Knie) laborierte.
Hamann geht davon aus, dass beide Leistungsträger gegen Wattenbach wieder zur Verfügung stehen. Gegen seinen Ex-Klub, von dem er ja in der Winterpause zum KSV Hessen wechselte, noch nicht dabei sein dürfte Michael Mason (Zerrung bzw. Muskelfaserriß), der jedoch hofft im Derby darauf (Ostermontag gegen den OSC Vellmar, 15 Uhr im Auestadion ) wieder mitzuwirken.
<div class='boximcontent boximcontent_left'><img src='http://ksv.lopri.net/pictures/06-04-08-194449_2.jpg' border='1'><br clear='all'>Stefan Gerlach erhält von Dominik Suslik <br>sein ersteigertes "Chala-Trikot" (Foto: Tim Siebrecht)</div>
Unterdessen wurden in den letzten Tagen die meisten der "Chala-Trikots" an die jeweiligen Ersteigerer ausgehändigt (siehe Foto). Der ehemalige Löwen-Spielmacher Slawomir Chalaskiewicz wird heute im übrigen in Kassel erwartet, um sich einer weiteren Untersuchung bezüglich seines Hautkrebses zu unterziehen. Der KSV Hessen wünscht "Chala" weiterhin alles Gute!



<i>Herbert Pumann
KSV-Pressereferent
Montag, 10. April 2006 </i>

Veröffentlicht: 10.04.2006

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 05.03.2021