Zum Liveticker

Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und möchten noch auf die nächsten Spiele hinweisen. Am Mittwoch 18.09. um 17:45 geht es zum Bitburger Kreispokal-Achtelfinale beim Kasseler SV und am darauffolgenden Samstag 21.09.ist um 14:00 TuS Dietkirchen im LOTTO-Hessenligaspiel im Auestadion zu Gast.

6 Spiele Sperre für Julio Cesar - 1.000 Euro Strafe für Löwen

Verhandlung in Grünberg am Montagabend Julio Cesar da Rosa wurde vom HFV bei der Verhandlung am Montagabend in Grünberg für sechs Pflichtspiele gesperrt und kann somit frühestens wieder am Samstag, dem 8. Oktober 2005 im Heimspiel gegen die TSG Wörsdorf mitwirken. Außerdem erhielt der KSV Hessen eine Geldstrafe von 1.000 Euro.

Wegen unsportlichem Verhalten, unmittelbar nach Abpfiff der Fußball-Oberliga-Partie zwischen dem OSC Vellmar und dem KSV Hessen (am Mittwoch, dem 24. August 2005), wurde KSV-Stürmer Julio Cesar da Rosa vom Rechtsausschuß des Hessischen Fußball-Verbandes (HFV) für die Zeit vom 24. August bis zum 9. Oktober 2005, längstens sechs Pflichtspiele, gesperrt.

Nachdem der dienstälteste Akteur im aktuellen Löwen-Kader bereits drei Pflichtspiele Zwangspause hinter sich hat, könnte der 26jährige Brasilianer, der bisher 101-Punktspiele für den KSV Hessen bestritt und in den ersten fünf Oberliga-Spielen dieser Saison bereits sechs Treffer erzielte, somit erstmals wieder am Samstag, dem 8. Oktober 2005 im Heimspiel gegen die TSG Wörsdorf mitwirken.

Außerdem wurde am Montagabend bei der Verhandlung in Grünberg beschlossen, dass der KSV Hessen wegen der Zuschauer-Ausschreitungen (während und nach dem Spiel) beim Derby in Vellmar mit 1.000 Euro Strafe belangt wird.

Der Vereins-Vorstand des KSV Hessen will die schriftliche Urteilsbegründung abwarten und dann entscheiden, ob von der einwöchigen Einspruchsfrist Gebrauch gemacht wird.
<i>

Herbert Pumann, Presse-Referent KSV Hessen, 12.09.2005</i>

Veröffentlicht: 12.09.2005

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 16.09.2019