Saisonstart unserer D-Juniorinnen in der Kreisliga Niedersachsen

Saisonstart unserer D-Juniorinnen in der Kreisliga Niedersachsen

SVG Göttingen - KSV Hessen Kassel 0:8 (0:3)

Nach einer guten und langen Vorbereitung sowie einiger Testspiele traten wir am heutigen Samstag um 11 Uhr in Göttingen, bei der dortigen SVG, zum ersten Punktspiel der Saison an. Es war für alle etwas Besonderes, es ging um 3 Punkte.

Für den Großteil der Mädels war am heutigen Tag die Abseitsregel sowie auch die Rückpassregel neu, was die Löwinnen aber von Beginn an nicht weiter störte und dies hinten wie vorn erfreulicherweise zu keinen Schwierigkeiten führte. 

Vom Punkt weg setzten wir die Hausherrinnen unter Druck und so kamen die SVG-Mädels kaum aus ihrer Hälfte, um sich zu befreien. In der 4. Spielminute wurde unsere Mannschaft bereits das erste Mal belohnt und unsere Nr. 4, Zoe, erzielte den 1:0 Führungstreffer. Danach schien es scheinbar noch etwas leichter vom Fuss zu gehen. Und wieder Zoe traf zu diesem Zeitpunkt (8 Min.) zum verdienten 2:0 für die Junglöwinnen. Wir kombinierten uns im weiteren Spielverlauf immer wieder gut über die Mitte nach Außen und hielten das Tempo hoch. Folgerichtig fiel in der 19. Spielminute das 3:0 durch Sarai (Nr.10). Die Kasseler D-Juniorinnen bestimmten weiter das Spielgeschehen und Göttingen kam erst in der 27. Minute zu ihrem 2. Torversuch seit Spielstart. Kurz vor der Pause vergab Sarai auf eine Hereingabe von Gabrielle über die rechte Angriffsseite freistehend das sichergeglaubte Tor. Halbzeitstand 3:0 für die Jung-Löwinnen.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild – der KSV am Drücker. In der 36. Minute verletzte sich leider eine Gegnerin sehr schmerzhaft am Daumen. Die D-Juniorinnen des KSV Hessen wünschen gute Besserung. Nun schafften es die Gastgeberinnen, uns einige Minuten von ihrer Box fernzuhalten, so dass wir vorerst keine weiteren Abschlussmöglichkeiten erarbeiteten. Dann aber in der 44. Minute das 4:0 durch Gabrielle, die heute wieder auf der rechten Außenbahn unterwegs war. Auf das 4:0 folgten zwei Großchancen von Lea und abermals von Gabrielle, bis dann Lea in der 47. Minute auf 5:0 erhöhen konnte. Der Druck nahm noch einmal spürbar zu. Göttingen konnte in dieser Phase gerade noch ein Eigentor verhindern. Unsere Nr. 7, Sophia, konnte dann aber zum 6:0 erhöhen und unsere Führung weiter ausbauen und auch Anne, unsere Nr. 15, schaffte es, sich in die Torschützenliste einzutragen. So stand es sieben Minuten vor Spielschluss 7:0 für unseren KSV. Den Schlusspunkt setzte dann Sarai mit ihrem zweiten Tor des Tages zum verdienten 8:0 Endstand. Als alle KSV-Akteurinnen gedanklich wohl bereits in der Umkleide waren, rettet unsere wachsame Nr. 4 noch einmal erfolgreich und verhinderte somit den Ehrentreffer des SVG.

Fazit: Es war ein gutes Auswärtsspiel mit vielen, guten und gelungenen Aktionen. Es macht Freude, das bereits gute Miteinander (auf und neben dem Platz) weiter wachsen zusehen.

Vielen Dank an Lena !!!

Wir bedanken uns beim Gastgeber, dem SVG Göttingen, für ein faires und angenehmes Spiel.

Aufstellung/Tore: Janne Prior (TW), Caroline Glebe, Anne Glebe (1), Zoe Biewald (2), Sophia Niedling (1), Sophie Neumann, Gabrielle Nana (1), Lea Thul (1), Sarai-Noelle Bahn (2), Emma Göbel,   

Ausblick: Am kommenden Freitag treten wir erneut, wie bereits in der Vorbereitung, in Besse gg. die E2 der JSG Edermünde/B/W/B an. Vom  05.10. – 09.10. 2020 gehen die Mädels in ein einwöchiges Trainingslager, wo einige Überraschungen auf sie warten. Die Saison pausiert durch die Ferien in Hessen und Niedersachsen bis Samstag den 31.10.2020, wo wir dann um 11 Uhr den SCW Göttingen am Sportzentrum erwarten. 

Bericht: David Bahn, Bilder: Mareike Göbel, Vanessa Thul


Aufstellung

Bildergalerie

Bildergalerie

Veröffentlicht: 27.09.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 26.10.2020