U17 unterliegt FSV Frankfurt U16

U17 unterliegt FSV Frankfurt U16

KSV Hessen Kassel - FSV Frankfurt U16 1:2 (1:2)

Am 19.09.20 empfing die U17 zu ihrem Heimspiel die U16 des FSV Frankfurt.

Es war ein denkbar schlechter Beginn für die Junglöwen in die Partie. Der erste lange Ball des FSV konnte nicht verteidigt werden und die Gäste gingen in der 2. Spielminute mit 1:0 in Führung. Die U17 brauchte aber nicht lange, um den Schock zu verdauen. In der 6. Minute bediente Marcel Felmeden über rechts,
Titus Trittel mustergültig, aber der Torwart des FSV konnte parieren. Im Gegenzug verhinderte Berat Arslan mit einer Glanzparade das 0:2. Es war mittlerweile ein offener Schlagabtausch. Nach 15 Minuten war es erneut Marcel Felmeden, der über die rechte Seite eine gute Möglichkeit der Junglöwen vorbereitete. Sein Querpass fand im Zentrum leider keinen Abnehmer. In der 18. Spielminute kam die U17 dann zum Ausgleich. Einen tollen Diagonalball von Eray Cetinkaya nahm Dumitru Farcas auf und verwandelte sicher zum 1:1. Die Junglöwen hatten sich jetzt gut in das Spiel zurück gekämpft und hatten nach einer halben Stunde die Möglichkeit zur Führung. Der Schuss von Eray Cetinkaya verfehlte das Tor des FSV nur knapp. Kurz vor dem Pausenpfiff nutzte der FSV die sich bietende Gelegenheit zur erneuten Führung. Mit 1:2 ging es in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte startete turbulent. Nach 45 Minuten hatte Titus Trittel den erneuten Ausgleich auf dem Fuß. Der Torwart des FSV reagierte jedoch stark und konnte abwehren. Kurz darauf verhinderte Berat Arslan mit einer guten Reaktion den dritten Treffer des FSV. Nach 52 Minuten stand der Pfosten dem möglichen Ausgleich durch Marlin Porada im Weg. Die Junglöwen waren drin in der Partie und rannten unermüdlich weiter an. Der FSV blieb bei Kontern stets gefährlich. Zwei Minuten vor Ende des Spiels bot sich der U17 eine weiter gute Gelegenheit. Ein Freistoß aus ca. 20 Metern, halb linke Position, Titus Trittel zirkelte den Ball über die Mauer, aber der Torwart des FSV konnte erneut zur Ecke klären. In der Nachspielzeit warf die U17 nochmal alles nach vorne, aber der Ausgleich wollte nicht mehr fallen.

So blieb es am Ende bei der ärgerlichen Heimniederlage. Die U17 hatte große Moral und Kampfgeist bewiesen, aber leider einen möglichen Punktgewinn, welcher aufgrund der zweiten Hälfte auch verdient gewesen wäre, verpasst.

Aufstellung:

Arslan, Thölke, Farcas (63. Al Rafiq), Schaetzel, Trittel, Cetinkaya (54. Karakoc), Michels, Mayer (72. Schmidt), Grosu (32. Bejdic), Porada, Felmeden (69. Venema)

Außerdem im Kader:

Ullrich (ETW)

Tore:

0:1 Krayer (1.), 1:1 Farcas (19.), 1:2 Ebnoutalib (39.)

Besonderes Vorkommnis: Zeitstrafe für Schmidt (KSV, 80+3.)

Bericht: Andreas Mayer
Bilder: Olaf Thölke

Aufstellung

Bildergalerie

Bildergalerie

Veröffentlicht: 22.09.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 26.10.2020