U17 verliert Auswärtsspiel in Frankfurt

U17 verliert Auswärtsspiel in Frankfurt

SG Rot-Weiss Frankfurt - KSV Hessen Kassel 4:1 (2:0)

Das erste Auswärtsspiel für die U17 fand am 12.09.20 in Frankfurt bei SG Rot Weiss Frankfurt statt.

Die Junglöwen fanden gut in das Spiel. In den ersten 15 Minuten war die U17 sehr präsent und aktiv. Danach häuften sich jedoch die Fehler im Spielaufbau. Es gelang der U17 nicht mehr, die Bälle im Mittelfeld zu behaupten. Die Gastgeber kamen zu vielen Umschaltaktionen und Überzahlsituationen. Aus diesen Ballverlusten resultierten die Treffer zum 1:0 und 2:0 in der 18. und 28. Minute für Rot-Weiss. Paul Dölle hielt die Junglöwen mit einigen guten Paraden im Spiel. Mit 0:2 ging es in die Pause.

In der 2. Hälfte benötigte die U17 etwa 5-10 Minuten, um in das Spiel zurück zu finden. Rot-Weiss wurde jetzt aggressiver angelaufen. Mit der Einwechslung von Maurice Erlebach stellte Coach Marc Segner in der Abwehr auf 3er - Kette um. Dies führte zu mehr Druck auf die Gastgeber. Nach einem Freistoß von der rechten Seite durch Selcuk Yigitoglu wurde Maurice Erlebach im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Marlin Porada souverän zum 1:2 Anschlusstreffer. Die Junglöwen machten weiter Druck und hatten in der Folge mehrfach den Ausgleich auf dem Fuß. Im Anschluss an eine Ecke durch Marcel Felmeden verzog Jack Schaetzel per Kopf denkbar knapp. Weitere gute Möglichkeiten, jeweils nach Ecken, durch Maurice Erlebach und Marlin Porada konnte die U17 nicht nutzen. In den Schlussminuten kamen die Gastgeber nach 2 Kontern noch zu den Treffern 3 und 4.

Am Ende war es eine deutliche Niederlage, welche nach einer sehr engagierten 2. Halbzeit nicht nötig war. Am Abend stellte sich leider die nächste schwere Verletzung bei den Junglöwen heraus. Selcuk Yigitoglu brach sich das Handgelenk und wird der Mannschaft länger schmerzhaft fehlen. Die gesamte Mannschaft wünscht gute Besserung !

Es spielten:

Dölle, Farcas, Schaetzel, Trittel, Yigitoglu, Cetinkaya (76. Balta), Michels, Mayer (51. Erlebach), Grosu (61. Karakoc), Porada, Felmeden

Außerdem im Kader:

Arslan (ETW), Schmidt, Venema

Tore:

1:0 Sayahzadeh (18.), 2:0 Khofash (28.), 2:1 Porada (58., FE), 3:1 Tiganj (78.), 4:1 Elghouti (80.)

Bericht: Andreas Mayer
Bilder: Silvio Balta

Aufstellung

Löwe des Tages

Bildergalerie

Bildergalerie

Veröffentlicht: 13.09.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 20.10.2020