U17 startet erfolgreich in die Saison

U17 startet erfolgreich in die Saison

KSV Hessen Kassel - VfB 1905 Marburg 2:1 (2:0)

Es war ein gelungener Auftakt in die neue Saison für die U17. Am 05.09.20 waren die Junglöwen mit 2:1 über den VFB Marburg erfolgreich.

Hellwach präsentierte sich die Elf von Marc Segner in der Anfangsphase. Titus Trittel nutzte bereits in der 4. Spielminute einen Fehler im Spielaufbau unserer Gäste. Sein platzierter Abschluss führte zur frühen Führung der U17. Dann gab es ein einen großen Schock nach 10 Spielminuten. Niklas Heiderich musste schwer verletzt ausgewechselt werden. Ohne Fremdeinwirkung kam es beim Sturz zur Verletzung. Er brach sich den Arm und wird leider länger fehlen. Die U17 wünscht schnelle Genesung !! Nach 17 Minuten wurde Selcuk Yigitoglu im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Elfmeter verwandelte Marlin Porada souverän. Nach 25-30 Spielminuten verlor die U17 mehr und mehr die spielerische Linie und der VfB Marburg kam jetzt besser in die Partie. Kurz vor der Pause war das Trainerteam der Junglöwen erneut zu einem verletzungsbedingten Wechsel gezwungen. Unsere Nr. 1, Paul Dölle, musste nach einem Zusammenprall angeschlagen vom Feld. Berat Arslan übernahm den Platz zwischen den Pfosten.

In der 2. Halbzeit änderte sich wenig am Spielgeschehen. Der VfB Marburg stand weiter sehr tief und lauerte auf Konter. Die U17 fand nur sehr selten den spielerischen Ansatz und eine Lücke im Abwehrverbund der Gäste. Die große Gelegenheit zur endgültigen Entscheidung bot sich der U17 nach einer knappen Stunde. Eine sehr schöne Vorarbeit durch Selcuk Yigitoglu über rechts erreichte Titus Trittel, der jedoch aus kurzer Entfernung am Torhüter des VfB scheiterte. Nach 66 Spielminuten kam der VfB nach einem Querschläger in der Hintermannschaft der Löwen zum 1:2 Anschlusstreffer. Dies war der Auftakt einer hektischen Schlussphase. Die Abwehrreihe um Levi Thölke, Dumitru Farcas, Jack Schaetzel und Lars Michels hielt dem Druck stand, so dass am Ende ein knapper, aber verdienter Heimsieg der U17 zu Buche stand.

Fazit:

Schwierige äußere Umstände, fehlende spielerische Ansätze nach der ersten halben Stunde führten zu einem Arbeitssieg gegen einen physisch sehr präsenten und unbequem zu bespielenden Gegner aus Marburg.

Tore:

1:0 Trittel (4.), 2:0 Porada (17., FE), 2:1 Gamma (66.)

Es spielten:

Dölle (37. Arslan), Thölke, Farcas, Schaetzel, Karakoc (41. Cetinkaya), Trittel, Yigitoglu, Michels, Heiderich (12. Balta), Porada, Felmeden (63. Mayer)

Außerdem im Kader:

Schmidt, Grosu, Venema

Bericht: Andreas Mayer
Bilder: Olaf Thölke

Aufstellung

Bildergalerie

Bildergalerie

Veröffentlicht: 07.09.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 26.10.2020