U23 schlägt TSV Wolfsanger mit 2:0

U23 schlägt TSV Wolfsanger mit 2:0

KSV Hessen Kassel II - TSV Kassel Wolfsanger 2:0 (0:0)

Am letzten Sonntag ein 8:0 in Zierenberg, nun ein 2:0 gegen den Nachbarn aus Wolfsanger, die U-23 ist wieder in der Spur.

Die ersten Minuten gegen den TSV waren wieder geprägt von Nervosität und Hektik, die sich aber bald legte, denn mit zunehmender Spieldauer erarbeiteten sich die Jungs von Thorsten Hirdes immer mehr Spielanteile und drängten auf die Führung. Chancen wurden herausgespielt, konnten aber nicht in Tore umgesetzt werden. Die Gäste ihrerseits lauerten auf Kontergelegenheiten, aber bis auf leichte Unsicherheiten stand die Löwen-Abwehr gut. Zur Pause konnte der TSV mit dem Unentschieden zufrieden sein.

Das vielumjubelte 1:0 durch David Lensch in der 55. Minute brachte mehr Lockerheit ins Spiel der Junglöwen, die fortan auf die Entscheidung drängten. Weitere gute Gelegenheiten wurden herausgespielt, aber es dauerte bis zur 89. Minute, als Aram Kahraman per Foulelfmeter den 2:0 Endstand herstellte.

Zwei Siege aus den letzten beiden Spielen geben Selbstvertrauen für die in diesem Jahr stark gestarteten Heiligenröder, die am kommenden Sonntag auf dem G-Platz zu Gast sind.

Aufstellung:

Labonte, Fangmeier, Schilling, Bannenberg, Kauf, Kunz, Lensch, Zornio, Sukurma (68. Ochs), Zmiro (86. El Hammiri), Kahraman (89. Zulbeari)

Tore:

1:0 Lensch (53.), 2:0 Kahraman (88., 11m)

Zuschauer: 110

Bericht: Klaus Bachmann
Bilder: Jürgen Röhling

Aufstellung

Bildergalerie

Bildergalerie

Veröffentlicht: 24.09.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 26.10.2020