U23 verliert 0:2 gegen FSV Bergshausen

KSV Hessen Kassel II - FSV Bergshausen 0:2 (0:1)

Sie hatten sich viel vorgenommen und wollten nach den Punktverlusten der ersten beiden Begegnungen gegen die Gäste aus Bergshausen unbedingt einen Dreier einfahren.

Leider wurde nichts daraus, denn gegen einen allenfalls durchschnittlichen Gruppenligisten kam man nur selten ins Spiel und konnte kaum nennenswerte Chancen für sich verbuchen. Der FSV übernahm von Beginn an das Kommando und ging daher folgerichtig in der 26. Minute mit 1:0 in Führung. Wer nun meinte, die Junglöwen würden eine Reaktion zeigen, sah sich getäuscht. Eine scheinbare Überlegenheit im Mittelfeld endete spätestens bei den Ex-Löwen Boukhoutta oder Mimbala und so war es keine Überraschung, dass es nach 54. Minuten 0:2 stand. Obwohl der FSV nun einen Gang zurück schaltete, blieb es bis zum Abpfiff beim 0:2.

Allerdings sollte man die Niederlage und den holprigen Saisonstart nicht überbewerten, denn der ein oder andere „Dreier“ aus den nächsten Spielen würde der jungen Mannschaft Selbstvertrauen und Sicherheit bringen, um endlich in die Spur zu finden.

Aufstellung:

Labonte, Schilling, Bannenberg (75. Sattorow), Kauf, Kunz, Lensch, Leinhos, Zornio, Zulbeari (54. Bredow), Gülsen, El Hammiri (65. Sukurma)

Tore:

0:1 Steinhauer (29.), 0:2 Boukhoutta (49.)

Zuschauer: 120

Bericht: Klaus Bachmann
Bilder: Jürgen Röhling

Aufstellung

Bildergalerie

Bildergalerie

Veröffentlicht: 17.09.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 26.10.2020