Unglückliche Niederlage der U16 bei der TSG Bad Sooden-Allendorf

TSG Bad Sooden-Allendorf - KSV Hessen Kassel II 4:2 (2:0)
Unglückliche Niederlage der U16 bei der TSG Bad Sooden-Allendorf

Gegen einen Gegner, der uns körperlich im Vorteil war, taten wir uns in der ersten Halbzeit sehr schwer.

In der 13. Minute bekamen die Gastgeber 20 Meter vor dem Tor einen Freistoß zugesprochen, der prompt zum 1:0 durch Kleeberg führte. In der 18. Minute hatten wir jeweils nach Ecken 2 gute Chancen. in der 35. Minute waren wir nach einem Freistoß von der rechten Seite nicht konzentriert genug und Schimpf erzielte das 2:0 für Bad Sooden-Allendorf. Unsere Mannschaft liess den Kopf aber nicht hängen und hätte nach einer schönen Kombination fast das 2:1 durch Trittel erzielt, aber der Torwart rettete mit einer Glanzparade die 2:0 Pausenführung.

Die Ansprache in der Pause zeigte Wirkung und unsere Mannschaft spielte gleich zielstrebig nach vorne. In der 48. Minute bekamen wir in aussichtsreicher Position einen Freistoß zugesprochen, den Trittel eiskalt verwandelte. Weiter ging es in Richtung gegnerisches Tor und einigen guten Torchancen für uns. In der 55. Minute wurden wir dann eiskalt erwischt. Nach einem Einwurf für BSA schlug ein Abwehrspieler den Ball planlos in Richtung unser Tor. Der Ball erreichte Schimpf und dieser vollendete mit einem Sonntagsschuss in den Winkel zum 3:1. Unsere Mannschaft steckte dieses sehr gut weg und nach einer Ecke erzielte Farcas in der 58. Spielminute den 3:2 Anschlusstreffer. In der Folge erspielten wir uns eine Torchance nach der anderen, doch leider wollte der Ball nicht ins gegnerische Tor. In der 73. Minute pfiff der Schiedsrichter nach einem Zweikampf im 16er, alle rechneten mit einem Elfmeter für uns, doch der Schiedsrichter entschied auf Schwalbe und gab Balta zusätzlich noch die gelbe Karte. Als Balta Richtung Mittelline unterwegs war, gab der Schiedsrichter ihm noch einem 5-Minütige Zeitstrafe. Dieses war nicht die einzige umstrittene Entscheidung, die der Schiedsrichter zu unseren Ungunsten entschied. In der 80. Minute entschied dann Schimpf nach einem Konter das Spiel und erzielte den 4:2 Endstand.

Fazit:

Aufgrund der 2. Halbzeit hätte unsere Mannschaft zumindestens ein Unentschieden verdient gehabt. Wenn man die Torchancen zusammenzählt und wir etwas mehr Glück im Abschluss gehabt hätten, wäre auch ein Sieg möglich gewesen.

Ausblick:

Am kommenden Sonntag den 15.09.2019 haben wir um 11:00 Uhr den FSV Rot-Weiss Wolfhagen zu Gast. Wenn wir in diesem Spiel an die 2. Halbzeit anknüpfen, sollte uns zu Hause ein Sieg gelingen.

Aufstellung:

Kalbfleisch, Farcas, Thölke, Geisler, Walinger (75. Kara), Balta, Trittel, Schmidt (71. Bilali), Zaki Yahya (63. Al Rafiq), Porada, Heiderich

Auswechselspieler:

Doelle (2.TW)

Tore:

1:0 Kleeberg (41.), 2:0 Schimpf (35.) 2:1 Trittel (48.), 3:1 Schimpf (55.), 3:2 Farcas (58.), 4:2 Schimpf (80.)

Bericht: Mario Correia
Bilder: Olaf Thölke

Aufstellung

Bildergalerie

Bad Soden Allendorf - U16

Bildergalerie

Veröffentlicht: 10.09.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 19.11.2019