U11 bleibt Tabellenführer in der Kreisliga

KSV Hessen Kassel II - KSV Hessen Kassel 3:5 (2:4)
U11 bleibt Tabellenführer in der Kreisliga

Am Mittwoch, den 4.9. kam es zum vereinsinternen Duell zwischen der U11 und U10 des KSV Hessen Kassel. Anpfiff war um 17:30 auf dem E-Kunstrasen. Wer vor dem Spiel gedacht hätte, dass das Spiel gegen die eigene U10 zum Selbstläufer wird, der irrte sich gewaltig.

Die U11 begann konzentriert und erspielte sich Anfang des Spiels viele Torchancen, die aber hervorragend vom Torhüter der U10 abgewehrt wurden. Durch den ersten Eckball im Spiel für die U10 fiel dann aber das 1:0 für den jüngeren Jahrgang. Schnell konnten wir jedoch durch Tom ausgleichen. Durch einen schönen herausgespielten Konter konnte die U10 wieder in Führung gehen. Antonio und David konnten noch vor der Halbzeit das Ergebnis auf 3:2 für die U11 korrigieren.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Milan auf 4:2, aber der jüngere Jahrgang kämpfte und ackerte sich zurück. Sie wurden mit dem Anschlusstreffer belohnt. Kurz vor Schluss erzielte dann jedoch David das 5:3 und sicherte damit den Sieg für die U11.

Fazit:

Dieses Spiel war für die U11 schwieriger als erwartet. Gegen aufopferungsvoll kämpfende 2010-er, die ganze 50 Minuten Gas gaben, zeigte die U11 einen wenig überzeugenden Auftritt. In puncto Aggressivität und Laufbereitschaft müssen sich die Junglöwen in den nächsten Wochen noch deutlich steigern, um auch gegen die starken E1-Mannschaften erfolgreich zu sein.

KSV U11:

Donovan Elser (TW), Antonio Semmler (1), Leonardo Treglia, Ole Hilgenberg, Matthis Bargheer, David Klimanek (2), Milan Kardas (1), Tamo Knaut, Tom Kohlstädt (1)

KSV U10:

Thorek Wille (TW), David Apanel, Lionel Molnar-Sujak (1), Lean Sogojeva (1), Dawid Sankiewicz (1), Nwabueze Ehiwario, Philipp Dittmar, Batu Duygu, Mats Schönewolf, Kaan Cetin, Mika Menger

Bericht: Martin Klimanek und Lena Krause
Bilder: Labinot Sogojeva

Aufstellung

Veröffentlicht: 06.09.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 20.02.2020