Zum Liveticker

Zum Schluss noch der Hinweis auf die nächsten LOTTO-Hessenligapartie: Am kommenden Samstag, den 21.09.19 gastiert ab 14:00 der Aufsteiger TuS Dietkirchen im Auestadion. Damit bedankt sich das medien-team des KSV Hessen Kassel für die Aufmerksamkeit und wünscht noch einen schönen Abend.

U17: erstes Spiel, erstes Tor, erster Punkt

FC Gießen - KSV Hessen Kassel 1:1 (0:1)
U17: erstes Spiel, erstes Tor, erster Punkt

Ein am Ende leistungsgerechtes 1:1 (0:1) holte unsere U17 am ersten Spieltag der B-Jugend Hessenliga beim FC Gießen.

Dabei versteckte sich das Löwenrudel im ersten Pflichtspiel des neu formierten Kaders keineswegs. Trotz einiger Ausfälle zeigte man eine offensive Ausrichtung und von Anfang an den Willen, das Spiel mit zu bestimmen. So kam es auch gar nicht erst zu einem vorsichtigen Abtasten. Beide Teams gingen gleich zur Sache und drängten Richtung gegnerisches Tor. Dabei blieben die Gießener Bemühungen oft noch vor der Strafraumgrenze im Mittelfeld hängen, während die Löwen ihre Angriffe meist über die Flügel vortrugen. So wurde in der 12. Spielminute auch eine Ecke auf der rechten Angriffsseite herausgeholt. Zunächst kurz ausgeführt, flankte Malte Suntrup den Ball in Richtung Elfmeterpunkt, wo Justin Wroblewski am höchsten sprang und den Ball per Kopf zur Führung der Löwen im Tor unterbrachte. Dieser Treffer zeigte Wirkung bei den Hausherren und in den folgenden 20 Minuten hatten unsere Jungs leichte Vorteile, bevor die Gießener in der Schlussphase der ersten Halbzeit nochmal aufdrehten, ohne aber das Ergebnis verändern zu können.

Nach der Pause standen die Löwen zunächst sehr stabil und konnten mit schnell vorgetragenen Kontern immer wieder gefährlich vor das Tor der Hausherren kommen. So auch in der 52. Spielminute, als Enis Durna aus dem Mittelfeld auf die Reise geschickt wurde und aus 15 Metern aus halbrechter Position abzog. Der Ball knallte gegen das Lattenkreuz, prallte nach vorn ab und landete wieder bei Enis. Den Nachschuss parierte der zuvor bereits geschlagene Gießener Keeper dann bevor der zweite Nachschuss über das Tor ging. Wer weiß, wie das Spiel weiter gegangen wäre, wenn dieser Ball im Netz gelandet wäre. So kamen in der Folge die Hausherren wieder besser ins Spiel und drängten auf den Ausgleich. Das Löwenrudel ließ sich zu sehr hinten rein drängen und konnte kaum noch mit Kontern für Entlastung sorgen. Dazu kamen noch individuelle Fehler und Disziplinlosigkeiten, die die Hausherren immer besser ins Spiel brachten. Es dauerte dann noch bis zur 72. Spielminute, bis der zwar sichere aber etwas kleinlich pfeifende Schiedsrichter nach Foul an einem Gießener Stürmer berechtigt auf den Punkt zeigte. Nach dem verwandelten Strafstoß ging es noch ein paar mal hin und her, bevor die Partie nach vier Minuten Nachspielzeit abgepfiffen wurde.

Fazit:

Das Team hat sich gefunden. Die Neuzugänge sind integriert und die Spieler des Jungjahrgang eine wertvolle Ergänzung des Kaders. In Gießen wäre zwar auch ein Sieg drin gewesen, am Ende war die Punkteteilung aber leistungsgerecht.

Ausblick:

Am kommenden Samstag steht das erste Heimspiel der Saison an. Gegner ist um 15 Uhr auf dem Rasenplatz das Team von Rot-Weiss Frankfurt. Wir freuen uns auf ein interessantes Spiel.

Nachtrag:

Überschattet wurde das Spiel von der schweren Verletzung eines Gießener Spielers, der im Spiel einen stramm geschossenen Ball aus kurzer Entfernung gegen die Hand bekam und sich wohl einen Bruch im Handgelenk zugezogen hat. Das Löwenrudel wünscht baldige Genesung.

Aufstellung:

Havolli, Leinhos (52. Eisfeld), Bindbeutel (63. Schätzel), Lanatowitz, Wroblewski (48. Felmeden), Salja, Durna, Luckhardt, Demirci (48. Seidelmann), Suntrup, Beissner (75. Karagöz)

Tore:

0:1 Wroblewski (12.), 1:1 Böttcher (72.)

Bericht & Bilder: Joachim Suntrup

Aufstellung

Löwe des Tages

Bildergalerie

FC Gießen - U17

Bildergalerie

Veröffentlicht: 20.08.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 20.09.2019