Zum Liveticker

Zum Schluss noch der Hinweis auf die nächsten LOTTO-Hessenligapartie: Am kommenden Samstag, den 21.09.19 gastiert ab 14:00 der Aufsteiger TuS Dietkirchen im Auestadion. Damit bedankt sich das medien-team des KSV Hessen Kassel für die Aufmerksamkeit und wünscht noch einen schönen Abend.

Tommy Zanko neuer Trainer in Braunau

TOMMY ZANKO Der SV Braunau wird in der kommenden Saison von Tommy Zanko, Oberligaspieler des KSV Hessen Kassel, trainiert. BRAUNAU - Der SV Braunau wird in der kommenden Saison von Tommy Zanko, Oberligaspieler des KSV Hessen Kassel, trainiert. Zanko will sein Engagement beim A-Liga-Aufsteiger und seine Präsenz in Braunau parallel zu den eigenen Spielen laufen lassen. Der SV will vor allem jungen Spielern eine Perspektive geben. Für sie soll die Verpflichtung Zankos Anreiz sein, sich für den Verein zu engagieren. Zanko ist trotz seiner 25 Jahre ein alter Hase im Oberligafußball. Zuletzt schnürte er für den KSV Hessen Kassel die Schuhe. In Braunau löst er Günter Schnedler ab, der sich um die Verpflichtung Zankos kümmerte: Wir sind froh, dass er uns trainieren will. Vor allem die jungen Spieler sollen von ihm lernen. Zanko selbst dürfte von der Vorbereitung an nur noch wenig Freizeit haben. Als Oberligaspieler und als Trainer beim SV Braunau dürfte der Terminplan voll sein. Er hat uns versichert, dass er alles unter einen Hut bringt. Besonders die Spiele, die in der Oberliga samstags und in der A-Liga sonntags stattfinden, berühren sich nicht. Er selbst wird die Vorbereitung nur zu einem Teil mit seiner neuen Mannschft mitmachen, weil er unsere Spieler für die Runde fit machen will so Schnedler. <i>(HWX)</i>

<i>(HNA-Frankenberg; 06.06.2003)</i>

Veröffentlicht: 06.06.2003

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 20.09.2019