Zum Liveticker

Zum Schluss noch der Hinweis auf die nächsten LOTTO-Hessenligapartie: Am kommenden Samstag, den 21.09.19 gastiert ab 14:00 der Aufsteiger TuS Dietkirchen im Auestadion. Damit bedankt sich das medien-team des KSV Hessen Kassel für die Aufmerksamkeit und wünscht noch einen schönen Abend.

Bremens Amateure kommen

KSV HESSEN KASSEL - SV WERDER BREMEN (AM.) Gegner in Immenhausen ist der KSV Hessen Kassel. IMMENHAUSEN - Einen weiteren Leckerbissen nach Bochum und den A-Junioren des Norddeutschen Bundeligisten SV Werder Bremen im vergangenen Jahr, bietet die Fußballabteilung des Bezirksoberligisten TSV Immenhausen seinem Publkum, aber auch den Fans in der Region. In Zusammenarbeit mit der Stadtsparkasse Grebenstein und der Stadt Immenhausen präsentiert der TSV am Samstag, 5.Juli, um 16 Uhr im Bernhard-Vocke-Stadion die Amateure des Bundesligisten Werder Bremen. Und die treten gegen den Hessischen Oberligisten, Vizemeister KSV Hessen Kassel an, der ja bekanntlich nach einem Serienaufstieg knapp den Aufstieg in die Regionalliga verpasste und mit seinem stärksten Kader und allen Neuzugängen nach Immenhausen kommen will. Die Werderaner mit ihrem Cheftrainer, dem bekannten langjährigen Bundeligaspieler Horst Wolter kommen als Tabellensechster der 18 Klubs umfassenden und als sehr spielstark geltenden Regionalliga, erzielten in 33 Spielen 59:53 Tore und holten 49 Punkte. Sie stehen hinter den Amateuren von Dortmund, der SG Wattenscheid, RW Essen, VfL Osnabrück und Meister Erzgebirge Aue. Der 21Spieler umfassende Kader wird einen Tag vorher in Immenhausen eintreffen. Insgesamt sieben neue hochbegabte Talente stießen zu den Werderanern. Und so mancher wird sicherlich den Sprung zu den Profis schaffen. Der Eintritt für das Spiel wird fünf Euro betragen. <i>(UN)</i>

<i>(HNA-Hofgeismar; 06.06.2003)</i>

Veröffentlicht: 06.06.2003

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 20.09.2019