KSV Hessen kickt für Flutopfer

FREUNDSCHAFTSSPIEL
Zur finanziellen Unterstützung nach der Flutwellenkatastrophe in Südasien will auch der KSV Hessen im Rahmen eines Fußball-Spieles helfen.
Die Oberliga-Kicker um Trainer Bernd Sturm treten zu diesem Zweck am Samstag, 12. Februar 2005, in Borken Nassenerfurth im dortigen "Stadion am Park" an. Anstoß ist 14 Uhr.

Gegner wird der gastgebende Kreisliga-Tabellenführer SG Dillich/Nassenerfurth/Trockenerfurth (SG Di/Na/Tro) sein, der durch Spieler aus der Großgemeinde Borken sowie ehemalige KSV- und Borkener Akteure wie beispielsweise Cemal Akkoyun und Carsten Becker verstärkt werden soll.

<i>Herbert Pumann, 04.01.2005
Pressereferent des KSV Hessen Kassel </i>

Veröffentlicht: 04.01.2005

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 03.06.2020