Zum Liveticker

Das medien-team des KSV Hessen Kassel bedankt sich für das Interesse und wünscht noch ein schönes Wochenende.

Tobias Cramer übernimmt das Löwenrudel

Erster Baustein der Neuausrichtung im Ressort Sport
Tobias Cramer übernimmt das Löwenrudel

Der KSV Hessen Kassel hat für die Saison 2016/2017 eine neue Personalie: Die Löwen befördern den bisherigen Co-Trainer Tobias Cramer zum neuen Cheftrainer.

Der vor zwei Jahren von André Schubert und Matthias Mink nach Kassel geholte diplomierte Sportwissenschaftler und A-Lizenzinhaber tritt somit die Nachfolge von Matthias Mink an und kann die bereits begonnenen, professionellen Ansätze nahtlos fortführen. Dabei profitiert Cramer von seinem großen Fachwissen und den Kenntnissen der Liga und ihren Anforderungen. Zudem verfügt er durch seine ehemaligen Tätigkeiten in den Nachwuchsleistungszentren des 1. FC Köln und des SC Paderborn 07 über hervorragende Kontakte in der Fußballbranche.

Als erste wichtige Aufgabe steht nun die abschließende Zusammenstellung des Regionalliga-Kaders für die neue Saison an. Wie schon berichtet stehen bereits elf Akteure für die kommende Spielzeit unter Vertrag, weitere Einigungen mit Spielern des aktuellen Kaders stehen kurz vor dem Abschluss.

Der KSV Hessen unterstreicht mit dieser Entscheidung die konsequente Fortführung des neu eingeschlagenen Weges. Dabei ist die Förderung der schon begonnenen Verzahnung und Durchlässigkeit zwischen dem Nachwuchsbereich und der Regionalliga-Mannschaft eines der Kern-Handlungsfelder der Neuausrichtung im Bereich Sport und zukünftig eine der Hauptaufgaben des gesamten Trainerstabs. Der Ausbau zum Nachwuchs-Ausbildungsverein Nummer 1 in Nordhessen mit der schrittweisen Perspektive eines Leistungszentrums wird somit weiter bestritten.

Veröffentlicht: 22.05.2016

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 21.10.2019