Endlich wieder Fußball im Auestadion

Endlich wieder Fußball im Auestadion

Heimspiel gegen FC Homburg

Nach genau drei Monaten endlich wieder ein Heimspiel im Auestadion: Am Samstag gastiert um 14 Uhr der Saarländische Traditionsverein FC Homburg bei den Löwen.

KSV Hessen gegen den FC Homburg - da kommen bei den Älteren automatisch Erinnerungen an die achtziger Jahre auf. Damals kreuzten diese beiden Vereine einige Jahre in der 2. Bundesliga ihre Klingen, woraus sich eine Fanfreundschaft entwickelte. Während Homburg 1986 den ersehnten Sprung in die erste Bundesliga schaffte, blieb für den KSV Hessen der Traum von der höchsten Spielklasse unerfüllt.

Im Jahr 2015 ist die Welt eine andere geworden. Die Saarländer belegen den siebten Tabellenplatz in der Regionalliga, haben allerdings ein Spiel weniger ausgetragen als die Löwen. Die Partie des FCH gegen Kickers Offenbach fiel am vergangenen Wochenende den schlechten Platzverhältnissen im Saarland zum Opfer. Der KSV startete dagegen mit einem höchst unglücklichen 0:1 in Worms in das Fußball-Jahr 2015 und stehen auf Rang neun. Ein Sieg gegen Homburg wäre für den KSV eminent wichtig. Zum einen, weil die Löwen ihren Anhängern nach der langen Spielpause endlich wieder ein richtig gutes Spiel und ein Erfolgserlebnis bieten wollen, zum anderen sollte der Abstand zu den Abstiegsrängen weiterhin komfortabel gehalten werden.

Es ist also alles angerichtet für einen guten Fußballnachmittag. Die Prognosen lassen frühlingshafte Temperaturen erwarten, dazu ein attraktiver Gegner mit einem guten Namen. Also auf ins Auestadion!

 

 

Veröffentlicht: 05.03.2015

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 03.06.2020