Zum Liveticker

Zum Schluss noch der Hinweis auf die nächsten LOTTO-Hessenligapartie: Am kommenden Samstag, den 21.09.19 gastiert ab 14:00 der Aufsteiger TuS Dietkirchen im Auestadion. Damit bedankt sich das medien-team des KSV Hessen Kassel für die Aufmerksamkeit und wünscht noch einen schönen Abend.

U23 holt glatten 4:0 Heimsieg gegen Kleinalmerode / Hundelshausen / Dohrenbach.

KSV Hessen Kassel II - SG Kleinalmerode/​Hundelshausen/​Dohrenbach. 4:0 (0:0)
U23 holt glatten 4:0 Heimsieg gegen Kleinalmerode / Hundelshausen / Dohrenbach.

Nach einer sehr ordentlichen Leistung gewann die U23 am Sonntag ihr Spiel gegen die Spielgemeinschaft aus Kleinalmerode / Hundelshausen / Dohrenbach.

Beide Mannschaften begannen druckvoll und mit viel Tempo, doch bis zur Pause gelang keinem Team ein Treffer. Allerdings hatten die Gäste in der 40. Minute Glück, als Rene Ochs nach einem schönen Solo nur Aluminium traf.

Kurz nach dem Wechsel machte er es besser, denn in der 47. Minute sorgte er per Foulelfmeter für die 1:0 Führung. Nur wenige Minuten später fiel das 2:0 durch Tobi Bredow. Dass Rene Ochs in seinem 3. Frühling noch eminent wichtig für die „Zweite“ ist, bewies er nicht nur mit seinen beiden weiteren Toren in der 72. und 80. Minute, sondern auch wie er unermüdlich „ackerte“ und die Mannschaft unnachahmlich mitreißen konnte. Der ebenfalls spielfreudige Lukas Iksal hatte in der 56. Minute Pech, als er aus Distanz nur die Latte traf.

Alles in allem war es eine für die Zuschauer sehenswerte und kurzweilige Partie mit einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg. Weiter so !

Aufstellung:

Zunker, Vollgraf, Iksal (84. Ko), Lensch (82. Bornemann), Ochs, Rohde (77. Yikar), Durna, Bredow, Appel, Wendel, Kodra

Tore:

1:0 Ochs (48., 11m), 2:0 Bredow (51.), 3:0 & 4:0 Ochs (72., 81.)

Zuschauer: 100

Bericht: Klaus Bachmann

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 02.09.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 19.09.2019