U11 gewinnt Turnier in Gudensberg ohne Gegentor

U11 gewinnt Turnier in Gudensberg ohne Gegentor

Am Sonntag (2.2.) nach dem Doppelturniererfolg bei Olympia Kassel ging es für die U11 nach Gudensberg. Dort nahm die Mannschaft am Vodafone E-Jugend Cup teil.

Die Gruppenspiele konnten die Junglöwen allesamt deutlich und ohne Gegentor gewinnen.

Danach ging es direkt im Finale der Erstplatzierten weiter. Dort traf die U11 auf den 2011-er Jahrgang des KSV Baunatal. Diese Mannschaft dominierte die andere Vorrundengruppe.

Nach Einlaufen mit Champions-League Hymne sowie Singen der Nationalhymne legte die U11 sofort los wie die Feuerwehr und setzte die Baunataler unter Druck. Den Junglöwen gelang es ihre körperliche Überlegenheit auszuspielen, sie überzeugten aber auch mit guten Kombinationen, so dass das Ergebnis von 4:0 am Ende recht deutlich ausfiel.

Dennoch muss man den "kleinen" Baunatalern Respekt zollen. Was die Jungs für ihr Alter drauf haben, ist schon bemerkenswert.

Fazit:

An diesem Tag zeigte die U11 sowohl eine konzentrierte Abwehr-und Torhüterleistung als auch eine gute Offensivleistung, so dass der Turniersieg am Ende durchaus verdient war. Die Mannschaft blieb das gesamte Turnier über ohne Gegentor und jeder Feldspieler konnte sich in die Torschützenliste eintragen.

Vorrunde:

U11 - JSG Homburg               3:0 (2x Tom, Ole)
U11 - JSG Edermünde            5:0 (2x Tom, Kaan, David, Leonardo)
U11 - JSG Meißner                 4:0 (Ole, Tom, David, Matthis)
U11 - JSG Guxhagen / Körle   4:0 (Kaan, 2x Tom, Ole)

Finale:

U11 - KSV Baunatal               4:0 (David, Tom, Kaan, Leonardo)

Aufstellung:

Donovan Elser (TW), Kaan Kilic (3), Leonardo Treglia (2), Ole Hilgenberg (3), Matthis Bargheer (1), David Klimanek (3) und Tom Kohlstädt (8)

Bericht: Lena Krause
Bilder: Antonio Treglia

Bildergalerie

Bildergalerie

Veröffentlicht: 13.02.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 28.05.2020