Zum Liveticker

Zum Schluss noch der Hinweis auf die nächsten LOTTO-Hessenligapartie: Am kommenden Samstag, den 21.09.19 gastiert ab 14:00 der Aufsteiger TuS Dietkirchen im Auestadion. Damit bedankt sich das medien-team des KSV Hessen Kassel für die Aufmerksamkeit und wünscht noch einen schönen Abend.

Löwinnen starten mit Remis in die neue Saison

DFC Allendorf/Eder - KSV Hessen Kassel 1:1 (0:0)
Löwinnen starten mit Remis in die neue Saison

Am vergangenen Samstag waren unsere Frauen im ersten Spiel der Saison beim DFC Allendorf/Eder zu Gast. Trotz einer ansehnlichen Leistung kamen sie aber leider nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus.

Bereits vor Anstoß war allen klar, dass es ein eher kampfbetontes Spiel werden würde. Zudem erschwerte der eher lange Rasen das Kurzpassspiel, schien auf den ersten Blick dennoch gut in Schuss zu sein, offenbarte aber bei genauerem Hinsehen das ein oder andere Loch im Boden. Und das merkte man auch in den ersten Minuten deutlich. Die Pässe waren nicht gut dosiert und verstärken die Nervosität bei Einigen in der Mannschaft deutlich. Nach gut einer Viertelstunde wurden unsere Löwinnen aber ruhiger und konnten schöne Spielaktionen zeigen. So richtig guter Spielfluss wollte aber nicht gelingen. Auf dem sehr großen Platz kamen unsere Löwinnen meistens nicht genug in die Tiefe und Breite, gestalteten die Mitte dadurch zu eng und machten es dem Gegner leicht die Angriffe abzuwehren. So gab es zwar einige Torchancen, aber keine konnte genutzt werden.

In den zweiten 45 Minuten wollten unsere Löwinnen genauer und ruhiger hintenheraus die Angriffe aufbauen und das Mittelfeld mehr in Szene setzen. Die ersten Minuten verschliefen sie aber leider und der DFC konnte mit dem ersten richtigen Angriff die 1:0 Führung erzielen. In der Folgezeit strafften sich unsere Frauen aber und kamen nun besser ins Spiel. Sie setzen die Hintermannschaft des DFC mächtig unter Druck und kreierten gute Chancen. In der 70. Spielminute war es dann ein lang geschlagener Ball den Lena Ghebreselasie nach einigem Hin und Her im Strafraum im Tor unterbringen konnte und den verdienten Ausgleich schoss. Die letzten 20 Minuten ging es dann fast nur noch in eine Richtung, doch das erneute Tor wollte einfach nicht fallen. Im Gegenzug kamen die Gastgeberinnen noch einmal gefährlich in den Strafraum der Löwinnen, konnten ihre Chance aber auch nicht verwerten. So blieb es beim 1:1 Unentschieden.

Fazit: Über den gesamten Spielverlauf gesehen, scheint das 1:1 durchaus ein gerechtes Ergebnis zu sein. Dennoch wäre mehr drin gewesen für unsere Löwinnen, denn spielerisch hatten die Gastgeberinnen unseren Frauen kaum etwas entgegenzusetzen. Leider waren unsere Löwinnen an dem Tag nicht in der Lage ihr Potential abzurufen, um mit drei Punkten nach Hause zu kommen.

Tore: 1:0 (47.) Lea Schmidtmann, 1:1 (70.) Lena Ghebreselasie

Es spielten: Kim Osuzd – Alina Weiß, Lisa Lattermann, Katrin Sirringhaus, Lena Krause – Sophie Mason, Nina Dietrich (ab 59. Larissa Hägele), Johanna Schößler – Gianna Zachan (ab 46. Lena Ghebreselasie), Franziska Koch, Jaqueline Künzl (ab 72. Pia Bannenberg)

Weiter im Aufgebot: Julie Bannenberg

Vorschau: Am kommenden Samstag kommt es dann gleich zum Derby bei unseren Löwinnen. Sie empfangen den TSV Jahn Calden II. Anstoß ist um 17 Uhr auf dem heimischen Kunstrasenplatz.

Bericht: LL / Fotos: JB

Aufstellung

Löwe des Tages

Bildergalerie

DFC Allendorf/Eder - KSV Hessen Kassel

Bildergalerie

Veröffentlicht: 26.08.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 19.09.2019