Finale! Löwen reisen nach Flieden

Entscheidung um zweiten Tabellenplatz
Finale! Löwen reisen nach Flieden

Nur ein Sieg der Löwen im Auswärtsspiel am kommenden Samstag in Flieden bei einer gleichzeitigen Niederlage von Bayern Alzenau beim Meister FC Gießen sichert dem KSV Hessen Kassel die Teilnahme an den Relegationsspielen zum Aufstieg in die Regionalliga. Für Hochspannung am letzten Spieltag der LOTTO Hessenliga ist also gesorgt.

Beim 2:0 Sieg im Hinrundenspiel erzielten Sebastian Schmeer und Ingmar Merle die Tore im Auestadion. Durch den 1:0 Sieg in Waldgirmes hat sich die Buchonia aus Flieden ein Highlightspiel mit der Möglichkeit den Klassenerhalt zu sichern am letzten Spieltag erkämpft. Trainer Zlatko Radic ist der Meinung, dass man gezeigt habe über genügend Qualität zu verfügen um in der LOTTO Hessenliga mitspielen zu können.
"Das ist am Samstag wie ein Pokalfinale. Nach 90 Minuten kannst Du nichts mehr reparieren" so Radic und sagt im Hinblick auf den Gast aus Kassel:"Wir freuen uns auf das Spiel und einen großen Verein mit vielen Anhängern."

Löwentrainer Tobias Cramer hat durchaus Respekt vor Flieden und bescheinigt der Buchonia ein unangenehmer Gegner mit einer guten Heimbilanz zu sein. Außerdem habe man mit Fabian Schaub einen gefährlichen Torjäger, den man nie aus den Augen lassen dürfe. Trotzdem läßt Cramer keinerlei Zweifel daran aufkommen, dass man das Spiel unbedingt gewinnen müsse!
Personell sieht es nicht schlecht aus im Löwenlager. Brian Schwechel und Frederic Brill kehren zurück in den Kreis der Mannschaft. Ingmar Merle testet morgen im Abschlusstraining, ob das Bein der Belastung stand hält. Lediglich Sergej Evljuskin fällt mit Sicherheit aus.

Liebe Löwenfans, macht das letzte Spiel am Samstag, ab 15 Uhr, zu einem Heimspiel für unsere Mannschaft und begleitet sie ins Königreich!  Mannschaft, Trainer und Verantwortliche wollen dieses Spiel mit Eurer Unterstützung unbedingt gewinnen!

 

Das medienteam des KSV Hessen Kassel

Veröffentlicht: 23.05.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 19.06.2019