U10 besiegt den TSV Heiligenrode klar und sichert sich damit die Vizemeisterschaft

U10 besiegt den TSV Heiligenrode klar und sichert sich damit die Vizemeisterschaft

TSV Heiligenrode - KSV Hessen Kassel II 0:10 (0:5)

Am Pfingstsamstag bestritt die U10 des KSV Hessen Kassel ihr letztes Serienspiel auf dem Kunstrasenplatz des TSV Heiligenrode. Vor dem Spiel war klar, dass der Gewinner dieser Partie die Vizemeisterschaft feiern darf.

Die kleinen Löwen waren von Beginn an heiß dieses Spiel für sich zu entscheiden. In jeder Minute der Partie gelang es dem Team, die 2008-er Mannschaft von Heiligenrode zu dominieren und mit spielerischen Mitteln zu besiegen. An diesem Tag passte wirklich viel. Es wurde immer wieder der besser positionierte Mitspieler gefunden und das Spiel mit viel Geduld verlagert. Zusätzlich dazu war die Defensive und der Torhüter an diesem Tag hellwach und nicht zu überwinden. Lediglich zwei Torschüsse konnte der Gegner zustande bringen, beide konnte unser Keeper Donovan allerdings klasse parieren.

So entwickelte sich ein einseitiges Fußballspiel mit vielen Torchancen auf unserer Seite, die immer wieder genutzt wurden, so dass der Endstand von 10:0 am Ende auch in der Höhe passte. Nur in einzelnen Aktionen zeigte die gastgebende Mannschaft, warum sie in der Vergangenheit viele Spiele für sich entscheiden konnte. Bei diesem Spiel gelang der U10 auch die Rotation gut. So konnten Spieler, die in den letzten Partien eher weniger Spielzeit bekamen, zeigen, warum sie Teil der Mannschaft sind.

Am Ende der Saison steht also die Herbstmeisterschaft in der Kreisklasse 2 und danach die Vizemeisterschaft in der Kreisklasse 1. Einzig das Spiel gegen die starke Mannschaft aus Söhre wurde verloren, so dass der zweite Platz am Ende sehr verdient ist und als komplett jüngerer Jahrgang ein deutliches Ausrufezeichen ist.

Ausblick:

Für die U10 folgt am kommenden Wochenende das Turnier in Elspe (15. - 16.6.), bei dem man in der Gruppenphase unter anderem auf Kickers Offenbach, die Jugendfußballschule Köln und den SC Wiedenbrück trifft. Danach folgt das letzte Turnier in Verl (22. - 23.6.), ehe es in die wohlverdiente Sommerpause geht.

Für die U10 spielten:

Donovan Elser (TW), Antonio Semmler (1 Tor), Simon Rombach, Leonardo Treglia (1), Ole Hilgenberg, Matthis Bargheer, David Klimanek (2), Milan Kardas (6)

Bericht: Lena Krause

Aufstellung

Veröffentlicht: 11.06.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 02.03.2021