Zum Liveticker

In diesem SInne: Einen schönen zweiten Advent!

Teilnehmerfeld der Regionalliga Südwest für die Saison 2017/2018 ist komplett

Teilnehmerfeld der Regionalliga Südwest für die Saison 2017/2018 ist komplett

Der KSV Hessen Kassel hat heute die schriftliche Erteilung der Zulassung für die Regionalliga Südwest 2017/18 erhalten. Alle Zulassungsvoraussetzungen wurden erfüllt.

Aus der Presseinformation der Regionalliga Südwest:

Das Zulassungsverfahren durch die Regionalliga Südwest GbR ist abgeschlossen. Somit steht das Teilnehmerfeld für die Saison 2017/2018 offiziell fest. Alle sportlich qualifizierten Vereine und Kapitalgesellschaften, die sich für die Regionalliga Südwest beworben hatten, erhalten die Zulassung.

Aus der 3. Liga werden in der kommenden Saison der FSV Mainz 05 II und der FSV Frankfurt dazu stoßen. Neu mit dabei sind der TSV Eintracht Stadtallendorf aus der Hessenliga, der TSV Schott Mainz und der SV Röchling Völklingen, der sich in den Aufstiegsspielen zur Regionalliga Südwest durchsetzen konnte, aus der Oberliga Rheinland – Pfalz/Saar. Zudem wird der SC Freiburg II aus der Oberliga Baden – Württemberg in die Regionalliga Südwest zurückkehren. Komplettiert wird das aus 19 Mannschaften bestehende Teilnehmerfeld durch die SV Elversberg und den SV Waldhof Mannheim, die beide in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga gescheitert sind, den 1. FC Saarbrücken, TSV Steinbach, VfB Stuttgart II, SSV Ulm 1846 Fußball, KSV Hessen Kassel, die TSG 1899 Hoffenheim II, Wormatia Worms, Stuttgarter Kickers, TuS Koblenz, FC-Astoria Walldorf und den Kickers Offenbach.

Mit dieser Besetzung geht die Regionalliga in ihre sechste Saison, die am letzten Juli-Wochenende startet. Das Eröffnungsspiel findet am 28. Juli 2017 statt.

Veröffentlicht: 10.06.2017

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 08.12.2019