U12 verliert gegen EIntracht Baunatal

KSV Hessen Kassel - Eintr. Baunatal 0:4 (0:1)
U12 verliert gegen EIntracht Baunatal

Bereits in der 2. Spielminute geriet der KSV durch einen Fernschuß in Rückstand. Danach war die U12 bis zur Halbzeitpause die spielbestimmende Mannschaft.

Die Abwehr um Efekan, Linus und Jakob auf der „6“ ließ nur gelegentlich Chancen zu. Insbesondere galt es den spielstarken Gästespieler Noah Spitzer auszuschalten, was auch über weite Strecken gut gelang. Kjell und Pelle im Mittelfeld ergänzten sich gut und waren dem Eintracht Mittelfeld spielerisch überlegen und fütterten die Offensive um Lennart über links, Lasse in der Mitte und Mika über rechts immer wieder mit guten Bällen. Der großgewachsene Gästekeeper parierte mehrfach stark und die Kugel wollte einfach nicht in das Eintracht Tor gehen. Das Löwenrudel hätte eine Führung zur Halbzeit verdient. So stand es 0:1.

Der Start der 2. Halbzeit war eine Duplizität der ersten. Bereits nach wenigen Minuten köpfte die Eintracht das 2:0. Die danach eingewechselten Joni, Max und Finn machten ihre Sache gut. In den folgenden 25 Minuten hatten Lasse, Colin, Finn und Kjell noch gute Chancen. Auch hier parierte der Gästekeeper wieder stark oder der Ball ging knapp neben das Tor. Letztendlich fielen noch das 0:3 und 0:4.

Am Ende war es ein verrücktes Ergebnis, das den Spielverlauf nicht entsprach. Totzdem bewiesen die Löwen gute Moral, weil sie nie aufsteckten. Es war trotz Niederlage ein guter und spielerisch starker Auftritt der U12.

Aufstellung:

Mahner, L. Ludwig (38. Erfurth), M. Ludwig (38. Kniep), Kocabey (44. Ruzicka), Schönewolf, Kersten (50. Thordsen), Findler, Hellmuth, Kuntze

Tore:

0:1 Brendel (2.), 0:2 Spitzer (33.), 0:3 Kaiser (37.), 0:4 Bonanno (53.)

Bericht. S. Sprenger
Bilder: Helge Kersten

Aufstellung

Bildergalerie

U12 - Eintracht Baunatal

Bildergalerie

Veröffentlicht: 13.05.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 19.07.2019