U21 2. Heimsieg innerhalb einer Woche

KSV Hessen Kassel - SV 07 Eschwege 2:1 (1:1)
<p>Langsam aber sicher kommt unsere 2. in Fahrt, denn mit einer grundsoliden Leistung erarbeiteten sich die Jungs um Sven Hoffmeister und Marco Althans einen verdienten weiteren "Dreier".</p>

 

Allerdings musste die Mannschaft zunächst die verletzungsbedingte Auswechslung von Murat Osmanoglu in der 14. Min. ( dafür Felix Schäfer) und kurz danach auch das 0:1 nach einem Abwehr "Black Out" hinnehmen, berappelte sich dann aber sehr schnell wieder und erarbeitete sich eine Reihe guter Chancen.

Fleißnoten dabei verdienten sich Andrzej Cheberenchuk, Nima Lativiahvas, Moritz Meuser und Jonas Spengler, aber auch sonst was sehr viel Bewegung im Team.

Ein besonderes Erfolgserlebnis verbuchte Tobi Damm mit seinen beiden Toren in der 33. und 68. Min. und avancierte so zum " Matchwinner ".


Wenn die Mannschaft so diszipliniert weiterspielt und auch die positive Einstellung mit in die kommenden Begegnungen nimmt, wird sie mit Sicherheit noch für die eine oder andere Überraschung sorgen.


An dieser Stelle die besten Genesungswünsche für Martin Pierog, der sich im Training einen Mittelfuß-Bruch zugezogen hat.

Schlöffel, Osmanoglu (14. Schäfer), Haidari, Wörner, Meuser, Cheberenchuk, Spengler, Boness, Lativiahvas (89. Susilovic), Müller, Damm (72. Schüler)
Zuschauer: 90

Am kommenden Sonntag um 15 Uhr ist die Mannschaft beim SSV Sand zu Gast, der vor der Serie neben Schwalmstadt und BC Sport als Meisterschafts-Mitfavorit gehandelt wurde aber z.Zt. noch etwas hinter den Erwartungen herhinkt.


Auch hier muss sich unsere Mannschaft nicht verstecken, zumal sie nun auch nach zuletzt 2 Siegen, befreiter aufspielen kann.

 

Klaus Bachmann

 

 .

Aufstellung

Veröffentlicht: 03.10.2013

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 15.12.2019