Zum Liveticker

Die im Moment zu sehenden Aufstellung sind noch nicht final, sie dienen nur der schnelleren Eingabe kurz vor Spielbeginn.

B-Mädchen ohne Chance

KSV Hessen Kassel - TSV Jahn Calden 1:12 (0:6)
<p>Gegen den TSV Jahn Calden gab es f&uuml;r ersatzgeschw&auml;chte Kasseler B-Juniorinnen in der Hessenliga eine 1:12 (0:6)-Niederlage. Monique Makel erzielte den Ehrentreffer f&uuml;r den KSV.</p>

Da bei den Kasseler B-Mädchen einige Spielerinnen fehlten, ließ KSV-Trainer Walter Klawik im Voraus bei Calden anfragen, ob es möglich sei, die Partie zu verlegen. Da dies für den TSV nicht in Frage kam, musste der KSV auf sieben Spielerinnen der jüngeren Jahrgänge zurückgreifen, die auch schon am Vortag gespielt hatten, während Calden mit 14 seiner 16-B-I-Spielerinnen anreiste und zwei an die Regionalligafrauen abgestellt hatte.

Der Spielverlauf ist schnell erzählt: Calden begann in der dritten Minute damit, Tore zu schießen und hörte nach einem Dutzend mit dem Schlusspfiff auf. Monique Makel gelang nach 72 Minuten der Kasseler Ehrentreffer beim 12:1 für die Gäste aus Calden. Zwischendurch verletzte sich die schon angeschlagene Rocio López Herrera so schwer, dass sie mit dem Krankenwagen abgeholt werden musste. Valentina Hajra nahm danach ihren Platz im Kasseler Tor ein.

Schade, dass es den Verantwortlichen beim TSV Jahn Calden unmöglich war, einer nordhessischen Mannschaft entgegen zu kommen. Anscheinend zählt selbst im Mädchenbereich manchmal die Aufsicht auf eine Verbesserung des Tor- und Punktekontos mehr als sportliche Fairness. Übrigens: Die Frauen des KSV stimmten am selben Spieltag dem Bitten von Landau/Wolfhagen zu, die für Samstag angesetzte Partie aus Personalnot zu verlegen. Und dies, obwohl es augenscheinlich ein Nachteil für Kassel ist und keine jahrelange Freundschaft zwischen den beiden Vereinen herrscht.

Gute Besserung an Rocio, die sich am Rücken verletzte und im Krankenhaus bleiben musste.

Die Hessenliga pausiert nun für die kommenden zwei Wochen, ehe die letzten drei Spieltage der Hinrunde anstehen. Die Kasseler B-Mädchen werden diese Zeit nutzen, um wieder fit zu werden und sich auf die wichtigen Partien gegen Düdelsheim/Oberau, Ober-Beerbach/Überau und Altengronau/Jossa vorzubereiten. Mit Erfolgen bei diesen drei Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel ist durchaus noch der Anschluss an die Nichtabstiegsplätze möglich.

 

KSV: Rocio López Herrera, Kim Schade, Alina Weiß, Lina Erfkamp, Juliane Kröger, Chantal Siegmann, Inga Habiger, Annika Dieling, Isabel Pfannkuche, Monique Makel, Lena Krause, Valentina Hajra, Samira Mehic 

 

Janina Thür
KSV-Medienteam

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 09.10.2012

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 16.10.2019