Zum Liveticker

In der ersten Hälfte war das Spiel noch annährend ausgeglichen und die Löwen gerieten unglücklich in Rückstand. Doch mit dem zweiten Gegentor direkt nach dem Wiederanpfiff war das Spiel quasi gelaufen. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen einen schönen Abend.

U13 - Kopf hoch, Löwen!

U13 von U12 geschlagen. Guter Dritter bei Hallenkreismeisterschaft

Da saßen sie niedergeschlagen in ihrer Kabine. Gerade hatten sie einen guten dritten Platz bei den Hallenkreismeisterschaften erreicht und dennoch war die Enttäuschung riesengroß. Das allerdings lag weniger daran, dass sie die Kreismeisterschaft nicht gewonnen hatten, sondern dass sie sich der vereinseigenen U12 in diesem Wettbewerb geschlagen geben mussten.

Dabei hatte die von Norbert Ernst trainierte Junglöwentruppe fast alles richtig gemacht. Bis zur Finalrunde hatte man kein einziges Gegentor kassiert. Am Ende standen nach 13 Spielen 12 Siege und 57:5 Tore zu Buche, bei nur einer Niederlage.

Aber diese eine Niederlage war eben DIE Niederlage im Halbfinale gegen den jüngeren U12-Jahrgang aus dem eigenen Verein. Enttäuschung und Scham bahnten sich daher in der U13-Löwenkabine nach dem dritten Platz tränenreich ihren Weg.
Emotional sicher verständlich, aber nüchtern betrachtet völlig unnötig!

Beide Mannschaften, die U13 wie auch die U12 des KSV Hessen Kassel, haben eine tolle Kreismeisterschaftsrunde gespielt und mit ihren Leistungen Werbung für den Verein und für den Löwenfußball gemacht. Dafür gebührt beiden Mannschaften Anerkennung, Respekt und Dank.

Also: Trotz allem - gut gemacht und Kopf hoch, Junglöwen der U13. Kniet Euch richtig rein, und dann habt ihr möglicherweise wieder die Nase vorn, beim nächsten Aufeinandertreffen der Nachwuchsteams des KSV Hessen Kassel.

 

Eckart Lukarsch
KSV Hessen Kassel - Medienteam

 

Veröffentlicht: 29.02.2012

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 22.01.2021