8:0 gegen Warburger-Kreisauswahl

KSV siegt im Testspiel
Der KSV Hessen Kassel hat am frhen Freitagabend ein Testspiel gegen eine Warburger Kreisauswahl mit 8:0 (3:0) gewonnen.

Bei sonnigen Wetter ließen es die Löwen zu Beginn in Germeke ruhig angehen. In der 13. Minute erzielte Nazif Hajdarovic die Kasseler Führung, die Grembowietz fünf Minuten später auf 2:0 schraubte. Sechs Minuten vor der Pause legte zunächst Patrick Herpe den Ball mustergültig auf Hajdarovic, der, nachdem er zwei Spieler austeigen ließ, auf 3:0 erhöhte.

Trainer Christian Hock schonte bei der Partie die angeschlagenen Wehrend, Gerdes, Riske, Damm, Gaede und Wolf, setzte aber den niederländischen Testspieler Patrick Stryk ein. Zur Pause wurde zu dem Hajdarovic mit muskulären Problemen ausgewechselt. Gerade zwei Minuten waren im zweiten Abschnitt gespielt, ehe Grembowietz seinen zweiten Treffer erzielte. Der KSV dominierte die Partie und Pforr (64.), Gundelach (69.) sowie Mayer (77.) sorgten für die Tore fünf, sechs und sieben. Den Schlusspunkt setzte erneut Herpe acht Minuten vor dem Ende.

"Uns ist es wichtig, dass der KSV nicht nur in Kassel bekannt wird", erklärt Aufsichtsrats-Mitglied Wolfgang Linnenbrink. "Wir sind sehr gerne nach Warburg gekommen. Es ist ein toller Platz und eine super Organisation Germeke", sagt Geschäftsführer Giuseppe Lepore.

KSV: Domaschke - Gundelach, Grembowietz, Knipping, Joedecke - Mayer, Murawski, Stryk, Ochs - Hajdarovic (46. Pforr), Herpe.

Torsten Pfennig, Presseteam

Veröffentlicht: 08.07.2011

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 14.12.2019