Löwen empfangen Spatzen

SSV Ulm 1846 Dienstagabend Gast im Auestadion
Löwen empfangen Spatzen
Nur drei Tage nach dem letzten Heimspiel gegen Eintracht Bamberg steht am Dienstagabend die nchste Partie im Auestadion auf dem Spielplan. Gast ist um 19 Uhr der SSV Ulm 1846.

Die Gäste aus Baden-Württemberg haben vier Punkte weniger auf dem Konto als der KSV Hessen und belegen momentan Rang fünf. Am letzten Wochenende holten die Ulmer ein 1:1 beim TSV 1860 München II, zuvor gelangen Siege gegen Weiden und in Alzenau. "Der SSV zählt zu den spielstärksten Mannschaften in der Regionalliga" sagt KSV-Trainer Mirko Dickhaut.

Bei den Löwen sind Markus Unger und Dennis Tornieporth nach ihrer Gelbsperre wieder spielberechtigt. Wie gewohnt wird Trainer Dickhaut kurzfristig über die Aufstellung entscheiden.

Schiedsrichter im Auestadion ist Marc Frömel aus Ibbenbüren in Nordrhein-Westfalen.

Das Hinspiel in Ulm endete Ende August 0:0. In der lezten Saison gewannen die Löwen ihr Heimspiel gegen die Spatzen mit 3:0.

Oliver Zehe / Presseteam

12.04.2010

 

Veröffentlicht: 12.04.2010

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 14.12.2019