Frauenmannschaft enttäuscht gegen Tabellenletzten

Frauenmannschaft enttäuscht gegen Tabellenletzten

KSV Hessen Kassel - SG Gilsa/ Jesberg 0:0 (0:0)
Mehr als ein enttäuschendes 0:0 sprang gegen die Spielgemeinschaft Gilsa / Jesberg nicht heraus. Und so gab es am Ende auch lange Gesichter, da heute ganz deutlich eigener Anspruch und eigene Leistung nicht zusammen passten.

Trainer Engin Keskin äußerte bereits im Vorfeld die Befürchtung, daß seine Mannschaft möglicherweise gegen den Tabellenletzten aus Gilsa / Jesberg von einem schon gewonnenen Selbstläufer ausgehen könne. Leider sollte er Recht behalten, denn das was die Frauenmannschaft des KSV Hessen Kassel heute über weite Strecken des Spiels ablieferte, war für einen selbsternannten Aufstiegskandidaten einfach zu wenig. Mit etwas gutem Willen konnte man das Aufbauspiel der Kasseler Frauen noch als gefällig bezeichnen. In der Nähe des gegnerischen Strafraums aber versandeten die Angriffsbemühungen durch Unkonzentriertheiten und die wenigen, wirklich guten Chancen wurden entweder zu schwach oder zu unpräzise abgeschlossen.

Auffällig auch das zu langsame Nachrücken bei den eigenen Angriffen. Pia Bohland und Kristin Müller zeigten auf ihren Außenpositionen durchaus sehenswerte Ansätze. Leider erhielten sie durch ihre Mannschaftskameradinnen oft zu wenig Unterstützung in Sachen Anbieten als Anspielstation.

Und was gibt es über die SG Gilsa / Jesberg zu sagen?  Sie haben im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die allerdings technisch und konditionell weit hinter denen der KSV-Frauenmannschaft lagen, eine ordentliche Leistung abgeliefert. Einmal sogar, in der zweiten Halbzeit, mußte sich die KSV-Torfrau Desirée Florido-Lopez ganz kräftig strecken, um einen Flachschuß reaktionsschnell zur Ecke entschärfen zu können.

Daher war es auch wenig verwunderlich, daß der Punktgewinn nach Abpfiff fast wie ein Sieg von den Spielerinnen der SG Gilsa / Jesberg gefeiert wurde.

Mit der gezeigten Leistung wird es schwer werden für die Frauenmannschaft des KSV das gesteckte Ziel Aufstieg zu erreichen. Unentbehrliche Tugenden wie Leidenschaft, Einsatzfreude und Konzentration müssen wieder Einzug halten in die Spielweise. Dann sollten sich auch wieder die gewünschten Erfolge einstellen.

Eckart Lukarsch, 24.10.2009
Presseteam

 

 

 

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 24.07.2009

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 27.02.2021