Bambinis von FSG Gudensberg begeistert

Einlaufkinder Auestadion
Bei der Partie KSV Hessen vs. SpVgg Unterhaching II am Samstag kamen die Einlauf-Kinder vor Spielbeginn vom Verein FSG Gudensberg.
Die FSG Gudensberg-Bambinis mit ihrem Idol Thorsten Bauer
zoomDie FSG Gudensberg-Bambinis mit ihrem Idol Thorsten Bauer. Foto: Privat

Die sechs- bis siebenjährigen FSG-Bambinis erwiesen sich nicht nur als Glücksbringer, sondern waren begeistert an der Hand ihrer heimischen Idole und Identifikationsspieler, wie allen voran der gebürtige Kasseler Thorsten Bauer, auf dem Rasen des Auestadion einzumarschieren und hernach das Spiel live vor Ort zu erleben.

Thorsten Bauer, selbst ja aus der Jugend des KSV Hessen Kassel stammend, liess es sich nicht nehmen, um sich fürs private Fotoalbum mit den Kindern ablichten zu lassen.

Ein für die Knirpse unvergessliches Erlebnis, von dem sie sogleich nach Osterferien-Ende zum Schulbeginn am Montag ihren Klassenkameraden und Lehrern zu erzählen hatten.

 

Herbert Pumann - KSV- Pressereferent

Dienstag, 21. April 2009

Veröffentlicht: 21.04.2009

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 05.12.2019